Typisierung
Aktion Knochenmarkspende sucht in Pfronten potenzielle Spender

Ärzte vermuten nicht bei allen Rückenschmerzen gleich eine bösartige Erkrankung. Bei dem Ostallgäuer Bruno begann jedoch alles mit starken Rückenschmerzen und einem Knoten im Hals. Nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wurde, brachte der nächste Morgen den Schock mit der Diagnose Leukämie.

Die Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) sucht nun bei einer Typisierung in Pfronten einen Spender für Bruno. Dabei hofft die AKB, dass möglichst viele Freiwillige zur Typisierung kommen. Die Aktion findet am Samstag, 24. September, von 11 bis 16 Uhr in den Räumen der Mittelschule in Pfronten-Heitlern statt. Bei der Typisierung werden aus zwei Milliliter Blut die Gewebemerkmale ermittelt. Die Ergebnisse werden in anonymer Form von der Datenbank weltweit für Suchzentren zur Verfügung gestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen