Special Gesundheit SPECIAL

Hausärzte
Ärzten fehlt auch im südlichen Ostallgäu der Nachwuchs

Auch im südlichen Ostallgäu könnte es in den kommenden Jahren Probleme mit der hausärztlichen Versorgung geben.

So findet sich für zwei hausärztliche Gemeinschaftspraxen in Pfronten kein Nachfolger für ausgeschiedene Ärzte. Auch in Schwangau ist die Praxis eines Internisten, der in eine Klinik wechselte, ersatzlos weggefallen.

Vertreter der Ärzteschaft sprechen von wachsendem Druck ohne angemessene Entlohnung, der es für Medizinstudenten immer unattraktiver mache, auf eine eigene Praxis hinzuarbeiten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen