Special Gesundheit SPECIAL

Wellness
Ärger über höhere Saunasteuer ist im Raum Füssen groß

  • Foto: Spofi - Fotolia.com (52675178)
  • hochgeladen von Nadine Frey

Dass Saunagänge die Gesundheit fördern, 'weiß jedes Kind', sagt André Weißenburger vom Alpspitzbadecenter in Nesselwang. 'Das heißt aber noch lange nicht, dass der Staat das auch so sieht', kommentiert der Geschäftsführer die Erhöhung der Mehrwertsteuer für öffentliche Saunen.

Galt bis vor kurzem noch ein ermäßigter Satz von sieben Prozent, muss nun auch fürs Schwitzen der Regelsteuersatz von 19 Prozent bezahlt werden. Denn Saunieren wird nicht mehr als 'Verabreichung von Heilbädern', wie es im Gesetz heißt, anerkannt, sondern als Wellness eingestuft.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen