Bürgerversammlung
Ärger bei Riedener Bürgern: Anwohner sollen hohe Summen für Wasserleitungen zahlen

Bei einigen Riedener Bürgern herrscht erheblicher Zorn. Zorn, dem sie am Freitagabend bei der Bürgerversammlung im voll besetzten Musikerheim ordentlich Luft machten. Zorn über Rechnungen, die ihnen die Verwaltungsgemeinschaft Pforzen kürzlich ins Haus schickte.

Rechnungen über Kosten für Wasserleitungen auf ihren Grundstücken, die ihnen als Anliegern im Zuge der Sanierung der Stettiner-, Eichendorff- und Raiffeisenstraße auferlegt wurden. Dabei geht es um vierstellige Beträge. Das sei ihnen so nicht gesagt worden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 02.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020