Zweckverband
Abwasserzweckverband Füssen bald schuldenfrei

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Jörg Schollenbruch
  • hochgeladen von Pia Jakob

Beim Abwasserzweckverband Füssen ist alles im Fluss. Wenn es weiter so gut läuft, ist der AZV, zu dem die Stadt Füssen sowie die Gemeinden Schwangau, Hopferau und Eisenberg gehören, in vier bis fünf Jahren schuldenfrei. Das teilte Verbandskämmerer Marcus Eckert bei der Vorstellung des Haushalts für 2019 mit, den die Verbandsversammlung einstimmig absegnete.

Neue Schulden sind nicht vorgesehen, da die nächsten Jahre keine großen Investitionen anstehen. Stattdessen werden in der über 30 Jahre alten Kläranlage jedes Jahr viele kleinere Projekte umgesetzt, um das Bauwerk nach und nach auf dem neuesten Stand zu halten. Auf diese Weise „müssen wir sie nicht auf einmal komplett sanieren“, sagt Betriebsleiter Rudolf Fichtl.

Was es sonst noch bei der Versammlung des Abwasserzweckverbandes zu besprechen gab, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 06.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Alexandra Decker aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019