Nachruf
Abschied vom Riedener Puppenspieler, Theologen, Autor und Magier Trixini: Hansjörg Kindler lebt nicht mehr

Als 'Trixini, der Magier mit dem Blauen Stein' hatte er sich einen Namen in 50 Ländern der Welt sowie rund um seine Wahlheimat Rieden am Forggensee gemacht. <%IMG id='1392610'%>

Nun ist Hansjörg Kindler im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit in einem Hospiz in Kempten gestorben, wie sein Verlag mitteilt. In Villingen im Schwarzwald geboren, machte Kindler Abitur am Internat Schloss Salem, absolvierte eine Ausbildung zum Handpuppenspieler und studierte Philosophie sowie Theologie.

Er betrieb zeitweise ein eigenes Puppentheater, trat als Zauberkünstler auf und veröffentlichte mehrere Bücher, in denen er seine Erfahrungen aus seiner Zeit als Priester, aber auch von seinen Reisen veröffentlichte. Vollends zum Weltbürger machte ihn die Kunstsprache Esperanto, die er liebte und lehrte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen