Crowdfunding
75.000 Euro Zuschuss für die Wiederbelebung des Ludwig²-Musical im Festspielhaus Füssen

Das Ludwig²-Musical kehrt definitiv zurück ins Festspielhaus Füssen. Der Stuttgarter Unternehmer, Produzent und Regisseur Benjamin Sahler hat sein Ziel erreicht und 75.000 Euro per Crowdfunding für die Wiederbelebung des Musicals eingesammelt.

'Für mich geht ein Traum in Erfüllung', sagte er gestern. 'Das Ergebnis zeigt, dass sich viele Menschen dieses herausragende Werk zurück auf die Bühne wünschen.' Zugleich sei dies der Startschuss für ihn, sich an die Detailplanung zu machen.

Wie mehrfach berichtet, möchte Sahler das Musical mit dem Text von Rolf Rettberg sowie der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine wieder im Festspielhaus aufführen, wo es in den Jahren 2005 und 2006 lief. Um finanzielle Starthilfe zu erhalten, aber auch um das Interesse an solch einem Projekt zu testen, entschied sich der 41-Jährige für das Crowdfunding.

Die Aktion, die im Oktober startete, lief zu Beginn recht zäh. Umso überraschender sei es für ihn gewesen, dass die anvisierte Summe von 75.000 Euro schon zehn Tage vor dem Ende erreicht wurde. 'Meines Wissens nach ist dies das erfolgreicheste Crowdfunding-Projekt in der deutschen Theaterlandschaft', sagt er.

Rund 75 Prozent der Tickets erwarben Privatpersonen, den Rest kauften Hotels.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung und allen Heimatzeitungen vom 21.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Klaus-Peter Mayr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019