Radlerin Verunglückt
7-jähriges Mädchen aus Eisenberg schanzt mit Fahrrad gegen Scheune

Im Krankenhaus hat am Montag die Fahrt eines siebenjährigen Mädchens geendet, das mit seinem Fahrrad mit voller Wucht gegen die Wand einer Scheune geschanzt war. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Mädchen gegen 15:45 Uhr in einem Weiler der Gemeinde Eisenberg (Ostallgäu) beim Bergabfahren die Kontrolle über sein Fahrrad verloren.

Es kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen Haufen festen, zusammengeschmolzenen Schnees, der wie eine Sprungschanze wirkte. Das Mädchen hob mit seinem Fahrrad ab, flog durch die Luft und prallte nach mehreren Metern gegen die Wand einer Scheune. Dabei zog sie sich Verletztungen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019