Brauchtum
22 Männer des Trachtenvereins aus Hopfen klauen den Maibaum aus Rieden

Nächtelang hatten sie auf der Lauer gelegen und eine Strategie entwickelt. Am Dienstag, im Morgengrauen, schlugen die 22 Männer des Trachtenvereins Hopfen am See zu und stahlen den Maibaum aus Rieden am Forggensee.

In der Nachbargemeinde war der Schock groß, als es hieß, der Maibaum sei weg. Ein paar wenige hundert Meter weiter, in Erkenbollingen, war der Jubel angesichts des Coups umso größer, dabei mussten sich die Diebe gedulden.

In den frühen, noch dunklen Morgenstunden waren die 22 Männer des Trachtenvereins Hopfen, bewaffnet mit Handkarren, auf leisen Sohlen nach Rieden geschlichen. Wie Alexander Geiger berichtet, hatten sie sich nach nächtelangen Ausspähungen einen Plan zurechtgelegt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen