Reise
Füssener Delegation feiert in Japan Abkommen zwischen Burg Himeji und Schloss Neuschwanstein

'Das erleben Sie bei uns nicht', sagt Füssens Hauptamtsleiter Andreas Rist am Telefon über die Zeremonie zur Unterzeichnung des Abkommens zwischen den weißen Schlössern Himeji und Schloss Neuschwanstein. Rist ist zusammen mit Bürgermeister Paul Iacob, Stadtrat Michael Schmück und dem Initiator der Schlösser-Kooperation Wilhelm Schwecke zu diesem Anlass nach Japan gereist. Heute geht es für die kleine Delegation weiter nach Numata, wo das 20-jährige Bestehen der Städtefreundschaft gefeiert wird.

'Es war eine beeindruckende Zeremonie', schwärmt auch Bürgermeister Iacob. Rund um die weißen Schlösser sei ein großer und sehr gepflegter Park angelegt – im japanischen Stil mit zugeschnittenen Bäumen. Auf einem Vorplatz mit Bühne habe die Zeremonie stattgefunden, bei der die Füssener unter den rund 1000 Ehrengästen waren. 'Wir saßen in zweiter und dritter Reihe. das zeigt schon, welche Wertigkeit uns zugemessen wurde', erzählt Iacob. Die Feierlichkeiten kamen laut Rist einem großen Festival gleich bei dem rund 5000 Menschen dabei waren. 'Da läuft es einem eineinhalb Stunden kalt den Buckel runter', sagt der Hauptamtsleiter.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens von Himejis Bürgermeister Toshikatsu Iwami und Gouverneur der Präfektur Hyogo Toshizo Ido spielten zwei Kapellen, über den Köpfen der Gäste flogen Formationsflieger, es wurden Gedichte von Kindern vorgetragen, zeremonielle Tänze und Trommelstücke aufgeführt, erzählt Iacob.

Mit dieser Zeremonie wurde nicht nur die Unterzeichnung des Abkommens gefeiert, sondern auch die Eröffnung der Schlösser nach einer fünfjährigen Restaurierung, berichtet Iacob.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Katharina Müller aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019