Lesung
Franziskanerbruder Bertrand Schlappa trägt im Füssener Weidach neue Gedichte vor

Neue Gedichte – passend zur vorweihnachtlichen Zeit – präsentiert am 1. Adventsonntag, 2. Dezember, die Veranstaltung 'Zu Gast bei der Autorin' im von Heidrun vom Bovert geführten Weidacher Hotel 'Haus am Forggensee'.

Der literarische Nachmittag bei Kaffee und Kuchen stellt das bereits dritte Buch von Heidrun vom Bovert vor. Unter dem Titel 'Schatten und Licht' beschreibt sie darin die Schönheit der Natur im Allgäu.

Das neue Werk – kongenial gestaltet von Marika Waltenberg – bringt den Lesern nicht nur die wechselnden Jahreszeiten anschaulich nahe. Vom Bovert, geboren 1938 in Solingen, übt deutlich Zeitkritik. So beklagt sie in 'Verlorene Werte' den stetig wachsenden Egoismus und die Bedrohung durch den Klimawandel.

Eine Gedicht-Auswahl aus 'Schatten und Licht', wird der Franziskaner Bertrand Schlappa rezitieren. Das überrascht nicht, schließlich hat der Bruder, Jahrgang 1970, in München mit Erfolg die Schauspielschule 'Einstein Show Akademie' besucht. Seit 1989 ist der Oberschlesier im Orden der Franziskaner. Er übt seinen erlernten Beruf Altenpfleger aus.

Soziale Arbeit und Schauspielkunst sind für ihn 'nicht immer unter einen Hut zu bringen', räumt er ein. Viele Auftritte sind für ihn nicht möglich. Aber Bruder Bertrand war zum Beispiel im Festspielhaus Füssen zu sehen, als das Ensemble der Volksbühne den 'Räuber Kneissl' aufführte. Er spielte den Pfarrer.

Weitere Rollen übernahm er auf Bühnen in München. Gern hatte er als Rezitator zur Benefizveranstaltung für die Gedenkstätte auf dem Alten Friedhof beigetragen. Hier kam auch der persönliche Kontakt zur Füssener Autorin Heidrun vom Bovert zustande. Bruder Bertrand sieht zwischen der Schauspielkunst und seinem Leben als Ordensmann 'einige Gemeinsamkeiten'.

Denn nicht nur von der Kanzel, auch von der Bühne könne man von Gott erzählen. Die christliche Lyrik von Heidrun vom Bovert dem Publikum nahe zubringen, wird seine Aufgabe beim besinnlich-heiteren Adventsnachmittag im 'Haus am Forggensee' sein, den Hartmut vom Bovert musikalisch umrahmt. (ha)

Der Eintritt ist frei. Spenden gibt Gastgeberin und Autorin Heidrun vom Bovert an den Kindergarten Sternschnuppe im Füssener Venetianerwinkel weiter. Um telefonische Platzreservierung wird gebeten: 0 83 62/36 36

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019