Ein Parkplatz im Landschaftsschutzgebiet?!
Neuer Fahrradweg am Hopfensee geplant

Am Hopfensee soll ein neuer Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
2Bilder
  • Am Hopfensee soll ein neuer Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Radwege werden im Allgäu immer wichtiger und jede Stadt und Gemeinde möchte dem Rad-Boom gerecht werden. Auch die Stadt Füssen. Sie plant aktuell einen neuen Radweg am Touristenhotspot Hopfensee. Dafür müssen allerdings einige Parkplätze verschwinden. Als Ausgleich dafür soll ein paar Meter weiter ein großer neuer Parkplatz errichtet werden. Klingt erstmal nach einer runden Sache. Nicht ganz, denn nicht alle sind mit der Idee einverstanden.

Parkplatz soll im Landschaftsschutzgebiet entstehen

Der neue Parkplatz, der für 100 Fahrzeuge konzipiert wird, soll ausgerechnet im Landschaftsschutzgebiet entstehen. Umweltschützer Helmut Scheel erklärt: "Der Boden dort besteht aus Niedermoortorf. Dieser ist wertvoll wegen des CO2-Speichers."

Ein Parkplatz im Landschaftsschutzgebiet in Hopfen am See? BUND Naturschutz ist entsetzt

BUND Naturschutz: "Wir lehnen die Baumaßnahme ab!"

Der BUND Naturschutz unterstützt das Vorhaben, im Landschaftsschutzgebiet einen Parkplatz zu errichten, mitnichten: "Wir lehnen jegliche Baumaßnahmen im Landschaftsschutzgebiet rigoros ab!", sagt Walter Hundhammer vom BUND Naturschutz. 

Alternative: Shuttle-Service

Parkplatz-Gegner Helmut Scheel hat eine Alternative zum Parkplatz: Einen Shuttle-Service von Füssen aus und ein Parkleitsystem, "damit die Menschen erkennen, dass die Parkplätze in Hopfen am See voll sind", so Scheel.

Am Hopfensee soll ein Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
  • Am Hopfensee soll ein Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

Bürgermeister Maximilian Eichstetter möchte sich in der nächsten Zeit die Vorschläge von Helmut Scheel und anderen Bürgern anhören. Eichstetter ist zuversichtlich, eine Lösung zu finden, "bei der alle Beteiligten zufrieden sein werden."

Am Hopfensee soll ein neuer Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.
Am Hopfensee soll ein Radweg entstehen. Dafür müssen Parkplätze weichen. Ein neuer Parkplatz soll daher entstehen - ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen