Anmeldungen
Muss die Messe „WIR in Füssen“ pausieren?

Die Messe „WIR in Füssen“ muss möglicherweise eine Pause einlegen. Schuld daran sind zu wenige Teilnahmeranmeldungen.
  • Die Messe „WIR in Füssen“ muss möglicherweise eine Pause einlegen. Schuld daran sind zu wenige Teilnahmeranmeldungen.
  • Foto: Heinz Sturm
  • hochgeladen von Pia Jakob

Alle zwei Jahr lockt sie 10.000 oder mehr Besucher an: Die Regionalmesse „WIR in Füssen“, auf der Firmen die Gelegenheit haben, ihre Leistungsfähigkeit und Kreativität zu demonstrieren und neue Kundenkontakte zu knüpfen. Doch nun scheint die für Mai 2019 geplante, mittlerweile achte Messe zu wackeln. Denn die Zahl der Anmeldungen ist deutlich zurückgegangen, sagt Vorsitzender Andreas Ullrich vom organisierenden „Bund der Selbständigen“ (BdS) in Füssen.

Da so momentan die Messe-Kosten von knapp 70.000 Euro nicht zu stemmen wären, überlegt der BdS, die „WIR in Füssen 2019 pausieren zu lassen. Doch warum hat die Strahlkraft der Regionalmesse nachgelassen? Man habe ein „Wohlstandsproblem“, sagt Ullrich. Bei den Rückmeldungen von Firmen, die 2019 nicht teilnehmen wollen, habe er erfahren: Manche Betriebe hätten die Auftragsbücher dermaßen voll und wüssten gar nicht wohin mit der ganzen Arbeit.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018