Eishockey
ERC Lechbruck trifft auf die Senden Crocodiles

Auf der Jagd nach der Tabellenspitze in der Eishockey-Bezirksliga empfängt der ERC Lechbruck am Sonntag, 3. Februar, um 17 Uhr die SG Senden/Burgau im Lechparkstadion. Die Bilanz der Sendener könnte aus Sicht der Ostallgäuer fast zu übertriebener Zuversicht führen: Bisher gelang den Krokodilen noch kein Sieg und somit auch kein Punktegewinn.

Zwei Spiele stehen an diesem Wochenende für das Tabellenschlusslicht Senden auf dem Programm: Am Samstag stehen die Crocodiles der EGW Augsburg gegenüber, am Sonntag folgt das letzte Saisonspiel bei den Flößern im Lechparkstadion.

Eine deutliche Angelegenheit war für den ERC Lechbruck schon der Auswärtssieg bei der SG im Illerau-stadion. Mit einem klaren 13: 2-Sieg zeigten sich die Ostallgäuer konsequent und offensiv. Auch beim morgigen Spiel soll dieselbe Einstellung gelten und ein klarer Punktegewinn auf der Agenda stehen.
Ein schwerwiegendes Problem hatte die SG Senden während der gesamten Meisterschaftsrunde verfolgt – nämlich akuter Personalmangel. Deshalb stehen die Crocodiles auch am Tabellenende der Bezirksliga ohne einen einzigen Zähler auf dem Konto.

Der ERC wird sich also auf einen fairen Gegner und eine ebenso faire Spielweise einstellen und beim vorletzten Heimspiel nochmals Stärke beweisen, um dabei guten Eishockeysport zu präsentieren. Durch einen weiteren Punktverlust des ESV Türkheim am Freitag in Königsbrunn (6:5 n.P. für Türkheim) sind die Chancen der Lecher den zweiten Platz zu erreichen noch einmal gestiegen.(fis)

Sonntag, 02.02.2019, 17:00 Uhr: ERC Lechbruck – SG Senden/Burgau

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019