Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Lawine geht nur wenige Meter vom Aggensteinlift entfernt ab

In der Nacht auf Montag ist am Breitenberg eine Lawine niedergegangen.
  • In der Nacht auf Montag ist am Breitenberg eine Lawine niedergegangen.
  • Foto: Frank Seyfried
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Nur ein paar Meter von der Spur des Aggensteinlifts am Breitenberg entfernt ist in der Nacht auf Montag eine Lawine niedergegangen. Das berichtet Hans Meyer, Chef der Pfrontener Lawinenkommission. „Die Abrisskante war rund zweieinhalb Meter hoch“, erzählt er. Und in seinen Ausführungen schwingt auch ein Hauch von Selbstbestätigung mit.

Schließlich hatten er und seine Kollegen gemeinsam mit der Breitenbergbahn entschieden, den Lift zu sperren. „Die Entscheidung fiel einstimmig“, sagt Mayer. Betroffen war dabei nicht in erster Linie die Piste, sondern vielmehr die Liftspur des langen Schleppers. „Es war einfach zu gefährlich, der ganze Hang links oberhalb des Aggensteinlifts ist in Bewegung“, sagt Mayer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 20.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019