Füssen und Region - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau
Thomas Kölling mit seinem eineinhalb Jahre alten Sohn Mian in seinem Füssener Camping-Shop. Rechts daneben ist die Gefriertruhe zu sehen, auf die das zweijährige Kind der Großfamilie geklettert ist.

Angriff
Nachdem zehn Personen in Füssen auf ihn eingeschlagen haben, äußert sich der Betreiber des Camping-Shops

Als Karatelehrer ist Thomas Kölling hart im Nehmen. Seit fast 30 Jahren betreibt er den Sport und führt die Sportschule Shinto Füssen. Doch was ihm an jenem Tag widerfährt, hat der 46-Jährige auch mehr als eine Woche nach dem Vorfall noch nicht endgültig verdaut. Seine Wunden sind inzwischen äußerlich nahezu verheilt – aber im Kopf spielen sich die Szenen immer noch ab. Rückblende: An jenem Nachmittag sieht Kölling, dass ein zweijähriges Kind in seinem Füssener Camping-Shop auf die...

  • Füssen und Region
  • 12.07.18
  • 11304× gelesen
Anzeige
Rundschau
Der Forggensee bei Füssen

Attraktion
Der Tourismus im südlichen Ostallgäu ebbt nicht ab, obwohl der Forggensee leer ist

Dem Tourismus im südlichen Ostallgäu geht es gut – auch ohne Forggensee. „Wir haben viele Attraktionen. Die sind nicht minderwertiger. Wir sind nicht von diesem einen See abhängig“, sagt Füssens Tourismuschef Stefan Fredlmeier. Aus diesem Grund sieht er für die Region kein touristisches Desaster, weil der Stausee aufgrund einer Dammsanierung noch nicht voll Wasser ist. Es tauche immer wieder die Frage nach einem Plan B auf, für den Fall, dass gar nicht oder – wie kürzlich bekannt wurde –...

  • Füssen und Region
  • 04.07.18
  • 6106× gelesen
Rundschau
Landwirt Markus Grieser ist froh, seine Kuh Regina wieder gefunden zu haben. Sie war in ein Loch gestürzt.

Geschichte
Vor 70 Jahren förderten Arbeiter Braunkohle in Halblech – zurzeit untersucht das Bergamt die alten Stollen

Als Bub hat Sepp Alletsee die Bergarbeiter in ihren provisorischen Unterkünften öfter besucht. Weit war der Weg nicht. Er musste nur runter zur Wiese laufen, die am Haus seiner Großeltern lag. „Für Kinder war das natürlich interessant, das hat es sonst in der Nähe nicht gegeben“, erzählt Alletsee über die alten Stollen, die sich quer unter dem Grundstück hindurch zogen. Heute wohnt der 81-Jährige selber in dem Anwesen und ist Eigentümer der Wiese in der Ostallgäuer Gemeinde Halblech. Kohle...

  • Füssen und Region
  • 23.06.18
  • 700× gelesen
Rundschau
In den frühen Jahren der Tegelbergbahn waren es hauptsächlich die Wintermonate, die Gäste anzogen. Das hat sich inzwischen gewandelt.
3 Bilder

Jubiläum
Schwangauer Tegelbergbahn feiert am Wochenende 50. Geburtstag

Auf die Frage, was sich denn in 50 Jahren Tegelbergbahn so geändert habe, kommt deren Geschäftsführer Frank Seyfried erst etwas ins Grübeln. Dann zählt er aber doch spontan einige Aspekte auf, die seiner Ansicht nach anders sind als noch in den frühen Jahren: „Zu Beginn, als die Bahn gebaut wurde, war es sicher so, dass die Bahn hauptsächlich für den Skibetrieb im Winter konzipiert war“, sagt der Geschäftsführer. „Heutzutage machen die Sommermonate allerdings den Hauptanteil unseres...

  • Füssen und Region
  • 22.06.18
  • 848× gelesen
Rundschau
Die Schiffe der Forggenseeschifffahrt werden noch länger auf dem Trockenen liegen als geplant. Aufgrund neuer Erkenntnisse über den Zustand des Staudamms bei Roßhaupten ist vorerst kein Teilaufstau möglich.

Sanierung
Forggensee: Aufstau verzögert sich weiter

Der Aufstau des Forggensees verzögert sich länger als angenommen, da der Damm bei Roßhaupten noch immer zu instabil ist: Das teilte die Uniper Kraftwerk GmbH gestern Abend mit. Bisher ging die Betreiberfirma davon aus, dass der Forggensee aufgrund der Sanierungsarbeiten vier bis sechs Wochen später voll wird. Normalerweise beginnt die Schifffahrtssaison am 1. Juni. Nun ist klar: Es wird wohl noch länger dauern, bis ein Aufstau möglich ist. Denn Uniper kann nicht, wie geplant, in den...

  • Füssen und Region
  • 07.06.18
  • 9674× gelesen
Rundschau
Landwirt Markus Grieser aus Halblech ist froh, dass seine Kuh Regina heute gesund und munter auf der Weide steht. Sie war in ein Loch in einer Wiese gefallen und musste dort fünf Tage ausharren. Ein Urlauber entdeckte das trächtige Tier zufällig
2 Bilder

Rettung
Kuh Regina sitzt fünf Tage in Loch in Halblech fest

Eigentlich wollte Jürgen Vollmer (52) bei einem Abendspaziergang in Halblech (Ostallgäu) nur ein paar Naturfotos machen. Was er dann aber vor die Linse bekam, konnte der Urlauber aus Kusterdingen (Baden Württemberg) kaum glauben. Mitten auf einer Wiese entdeckte er plötzlich ein sechs Meter tiefes Loch. In der Tiefe stand eine Kuh. „Ich lief sofort zu dem Bauern, dem die Wiese gehört“, erzählt Vollmer. Sepp Alletsee sah sich das Loch an und wusste sofort: Das ist die Kuh von Markus Grieser, die...

  • Füssen und Region
  • 05.06.18
  • 5161× gelesen
Rundschau
Wo bin ich? Folge 39

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 39

Diesmal sind wir am fünftgrößte See Bayerns und dem flächenmäßig größten Stausee Deutschlands. Von hier hat man eine guten Blick auf ein weltberühmtes Gebäude. Üblicherweise ist dieser See im Frühsommer allerdings wieder mit Wasser gefüllt.

  • Füssen und Region
  • 31.05.18
  • 921× gelesen
Rundschau
Auf gähnende Leere blickt Wilhelm Zettl, der Vorsitzende der Seglergemeinschaft Dietringen, wenn er derzeit auf den Bootsanlegesteg seines Vereins schaut. Normalerweise stehen dort Anfang Juni an die 40 Segelboote. Heuer jedoch hat der Forggensee aufgrund einer Sanierung am Staudamm noch kaum Wasser.

Staudamm-Sanierung
Leerer Forggensee bereitet Urlaubern und Seglern in Roßhaupten Sorgen

„Die, die vom See leben, trifft es mit voller Härte“, bringt Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch die Auswirkungen der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu) auf den Punkt. Es gibt eine Reihe von Anrainern und Nutzern, denen der verzögerte oder im schlimmsten Fall ganz ausbleibende Aufstau des Forggensees Bauchweh bereitet. Gleichzeitig ist da die andere Seite, die sagt: Sicherheit geht vor. Der Damm werde nicht wegen der Böswilligkeit einer Firma saniert. Aus...

  • Füssen und Region
  • 19.05.18
  • 7449× gelesen
Rundschau
Mit einem Vibrationsbohrer führt Julian Stoica derzeit sogenannte Erkundungen durch. Sie sollen zeigen, wie stabil der Damm noch ist.

Verzögerung
Wegen Staudamm-Sanierung: Forggensee bei Roßhaupten läuft in diesem Jahr später voll - wenn überhaupt

Am Forggensee-Staudamm ist heuer alles anders. Der See selbst ist wegen der Arbeiten am Staudamm im Moment ziemlich leer. Ob überhaupt und wann der Forggensee aufgestaut wird, dazu macht der Kraftwerksbetreiber derzeit keine Angaben. Feststeht nur: Der Wasserspiegel liegt derzeit 15,11 Meter unter dem Aufstauziel. Ein voller See zum bisher üblichen Termin am 1. Juni sei gar nicht möglich, wenn die Entscheidung dafür erst Ende Mai/Anfang Juni falle, heißt es vom Uniper-Sprecher Theodorus...

  • Füssen und Region
  • 04.05.18
  • 6028× gelesen
Rundschau
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 1181× gelesen
Rundschau
Frühsommerliches Wetter im Allgäu

Wetter
Das Wochenend-Wetter im Allgäu: weiterhin frühsommerlich, aber wechselhaft

Das frühsommerliche Wetter der letzten Tage hält auch über das Wochenende an. Am Samstag Nachmittag ziehen von Süd-Osten her Wolken ins Allgäu. Hier und da kann es Regenschauer geben. Zwischendurch gibt es aber immer wieder sonnige Abschnitte. Das Unterallgäu und der Bodensee-Raum bleiben vermutlich von Schauern verschont. Auch am Sonntag eher wechselhaft, aber es soll das ganze Wochenende über angenehm warm bleiben mit Tages-Temperaturen bis 25 Grad.

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.04.18
  • 489× gelesen
Rundschau
Der Unterbau des Staudamms am Forggensee hat Risse. Deshalb muss der Damm repariert werden. Dadurch wird im Frühjahr 2018 der See später als üblich aufgestaut.

Forggensee
Große Aufregung in Füssen wegen Damm-Sanierung

Große Aufregung herrscht rund um den Forggensee. Grund: Die Anrainerorte und Nutzer wurden kürzlich von der Betreiberfirma des Stausees, der Uniper Kraftwerke GmbH, informiert, dass der Staudamm bei Roßhaupten nach 64 Jahren erstmals saniert werden muss. Möglicherweise wird der im Winter abgestaute See deshalb nicht wie gewohnt zum 1. Juni wieder voll Wasser sein. Im schlimmsten Fall, von dem laut Uniper aber nicht auszugehen sei, bleibt das Gewässer im Sommer ganz leer. Weiterlesen auf...

  • Füssen und Region
  • 26.03.18
  • 13195× gelesen
Rundschau
Neben der World of Neuschwanstein Holding GmbH & Co KG braut auch die Postbrauerei in Nesselwang ein "Neuschwansteiner".

Prozess
Schwangauer Bier darf weiter "Neuschwansteiner" heißen

Wann darf ein Bier so heißen wie das berühmte Schloss? Diese Frage beschäftigte im Februar das Oberlandesgericht München: Die Zentrale für Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs klagte gegen die „World of Neuschwanstein Holding GmbH & Co KG“ aus Schwangau (Ostallgäu). Diese vertreibt ein Bier mit dem Namen „Neuschwansteiner“. Das Märzen gibt es in einer 0,75 Liter Flasche mit Champagnerverschluss für etwa 40 Euro, verkauft wird das Luxusgetränk beispielsweise in Hongkong und Russland. Geklagt...

  • Füssen und Region
  • 12.03.18
  • 1467× gelesen
Rundschau
Klamme Finger inklusive: Restauratorin Eva Höfle bei der Schadenskartierung in einem Erker des Sängersaals von Schloss Neuschwanstein. Die Prunkräume von Bayerns Touristenattraktion Nummer eins sollen in den nächsten Jahren für 20 Millionen Euro restauriert werden.

Restaurierung
20 Millionen für Schloss Neuschwanstein

Eva Höfle ist hart im Nehmen. Bewaffnet mit Klemmbrett, Heizlüfter und einer Thermoskanne Tee sitzt die Restauratorin in einem Erker des Sängersaals und kartiert Schäden an Decken und Wänden. Das Thermometer kennt an diesem bitterkalten Vormittag kein Erbarmen: Minus 14 Grad sind es draußen, drinnen stehen mangels Heizung gerade mal 1,5 Grad auf der digitalen Anzeige. Und dennoch widmet sich Eva Höfle unverdrossen ihrer filigranen Aufgabe in einem der schönsten Prunkräume von Schloss...

  • Füssen und Region
  • 03.03.18
  • 2299× gelesen
Rundschau

Verhandlungen
Festspielhaus Füssen: Inhaber spricht mit potenziellen Investoren

Das Festspielhaus Füssen steht wieder einmal vor Veränderungen: Inhaber Manfred Rietzler spricht mit potenziellen Investoren. Er wolle 'einen weiteren Gesellschafter über eine Kapitalerhöhung in die Gesellschaft bringen', sagt er. Nach Informationen unserer Zeitung verhandelt Rietzler mit einem US-amerikanischen und einem englischen Geschäftsmann – John Paul DeJoria und Jonathan Kendrick. DeJoria ist Hauptaktionär der Aktienbrauerei Kaufbeuren (ABK), Kendrick Teilhaber und Geschäftsführer von...

  • Füssen und Region
  • 12.02.18
  • 252× gelesen
Rundschau

Rechtsstreit
Hohenschwangauer Königsschloss: Darf der Freistaat Bayern Neuschwanstein lizensieren lassen?

Neuschwanstein ist in erster Linie ein Schloss. Doch seit 2005 ist der Schlössername in Deutschland auch als Marke des Freistaats Bayern eingetragen, seit 2011 sogar beim Europäischen Markenamt. Doch der Bundesverband Souvenir Geschenke Ehrenpreise (BSGE) klagt dagegen, der Fall wird seit Mittwoch vorm Europäischen Gerichtshof verhandelt. Die Richter müssen entscheiden, ob der Freistaat Neuschwanstein als Marke beanspruchen darf. Sollte das Schloss als Marke zugelassen bleiben, könnte Bayern...

  • Füssen und Region
  • 30.11.17
  • 81× gelesen
Rundschau

Unglück
Vermisster Jugendlicher (17) wird tot im Schilf im Seeger See gefunden

Tragisches Unglück am Donnerstag im Ostallgäu: Ein 17-Jähriger ist im südlichen der beiden Seeger Seen – sie befinden sich zwischen dem Ort und dem Schwaltenweiher – in den frühen Morgenstunden offenbar ertrunken. Die Einsatzkräfte fanden den jungen Mann am Vormittag tot im Schilf am nördlichen Ufer. Der Jugendliche war nach den Worten von Füssens Polizeichef Edmund Martin in der Nacht zuvor bei einer Veranstaltung und sollte um ein Uhr zu Hause sein. Als er morgens immer noch nicht daheim...

  • Füssen und Region
  • 13.10.17
  • 426× gelesen
Rundschau

Theater
Festspielhaus Füssen: Im Grundbuch steht jetzt nur noch ein Name

Das Festspielhaus Füssen ist jetzt endgültig in den Händen von Manfred Rietzler: 'Der Kaufvertrag ist vollzogen, das Eigentum ist umgeschrieben, die letzte Tranche des Kaufpreises ist wie vereinbart Ende Juni gezahlt worden', sagte Insolvenzverwalter Dr. Marco Liebler aus München gegenüber unserer Zeitung. Eigentümer der Immobilie ist jetzt die Festspielhaus Besitz GmbH, deren einziger Gesellschafter Rietzler ist. Im vergangenen Sommer war das Musiktheater am Forggensee in Turbulenzen geraten,...

  • Füssen und Region
  • 18.07.17
  • 65× gelesen
Rundschau

Suchaktion
Keine Spur von chinesischem Paar, das bei Schloss Neuschwanstein verschwand

Von dem chinesischen Paar, das auf einer Europatour vor einem Jahr bei Schloss Neuschwanstein verschwand, fehlt noch immer jede Spur. Eigentlich wollten Sihong (damals 37) und Xiaoxia Chen (39) am 2. Juli 2016 das Märchenschloss im Ostallgäu besuchen. An einer gebuchten Gruppenführung nahmen sie aber nie teil. Und auch als ihre Reisegruppe ins Tiroler Obsteig weiterfuhr, blieben die Plätze der Chens im Bus leer. Seither gelten die Touristen als vermisst. Bis heute melden sich immer wieder...

  • Füssen und Region
  • 30.06.17
  • 92× gelesen
Rundschau

Festspielhaus
Neuartige 3D-Präsentation zeigt in Füssen künftig die Visionen Ludwigs II

Im Luftschiff über den Alpsee bei Hohenschwangau schweben oder durch die einer byzantinischen Kirche nachempfundenen Prunkräume von Burg Falkenstein über Pfronten streifen – viele Visionen von König Ludwig II. können die Besucher des Festspielhauses Füssen ab kommenden Sonntag nacherleben. Um 11 Uhr startet dort eine audio-visuelle Bühnen- und Filmpräsentation 'Ludwigs Visionen in 3D' – und das fortan täglich. Sie ist mittlerweile fast fertig, wie die Besucher einer Preview erlebten. Eine...

  • Füssen und Region
  • 26.06.17
  • 102× gelesen
Rundschau

Technischer Defekt
Forggenseeschiff prallt bei Rieden ans Ufer: Drei Verletzte

Für etwa 80 Fahrgäste der MS Füssen ist eine Rundfahrt über den Forggensee am Donnerstagvormittag mit einem Schrecken zu Ende gegangen. Beim Anlegen in Rieden am Forggensee prallte das Schiff aufgrund eines technischen Defekts mit circa acht Kilometern pro Stunde ans Ufer. Dadurch stürzten mehrere Passagiere zu Boden – zwei Mitarbeiter und ein Fahrgast verletzten sich. 'Ich bin froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Andernfalls wäre das eine Katastrophe gewesen', sagt Helmut Schauer auf...

  • Füssen und Region
  • 22.06.17
  • 11× gelesen
Rundschau

Tourismus
Füssener Forggenseeschifffahrt feiert Jahrestag

Mehr Elektronik, mehr Gäste, mehr Sonderfahrten, mehr Personal: Bei der städtischen Forggenseeschifffahrt in Füssen hat sich in den vergangenen 60 Jahren einiges verändert, erzählen Matrose Roland Gössl und Ex-Kapitän Joachim Brückner. Die Füssener Forggenseeschifffahrt startet am 1. Juni in ihre 60. Saison. 'Entweder man hört nach kurzer Zeit wieder auf oder man bleibt für immer', sagt Gössl über die Fahrgastschifffahrt. Er habe darin seinen Traumjob gefunden, auch wenn es über die Jahre...

  • Füssen und Region
  • 30.05.17
  • 24× gelesen
Rundschau

Verein
In Rückholz knattern die Rasenmäher um die Wette

Es gibt nicht nur Musik-, Trachten- und Sportvereine, sondern auch einige Kuriositäten im Allgäu. Franz Weber ist Vorsitzender des Rasenmähervereins in Rückholz im Ostallgäu. Stolz zeigt er seinen neuen Aufsitzmäher: roter Lack, zwölf Pferdestärken. 'Ich muss ihn aber noch aufmotzen. Ein bisschen schneller darf er schon sein', sagt Weber und lacht. In seinem Heimatort ist die Leidenschaft für Aufsitzrasenmäher nicht ungewöhnlich, 26 davon gebe es dort. Grund genug für Weber und mehr als 40...

  • Füssen und Region
  • 29.05.17
  • 23× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018