Füssen und Region - Reportage

Beiträge zur Rubrik Reportage

Reportage

Podcast
Der Allgäuer Dialekt: Westallgäuer Sprachwissenschaftler Dr. Manfred Renn klärt auf

Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu, hat 20 Jahre lang an der Uni Augsburg am Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (2005 veröffentlicht) gearbeitet. Fünf Jahre lang hat er Dialekterhebungen durchgeführt, auch im nördlichen Allgäu. Darüber hinaus erforscht er seit vielen Jahren den Dialekt, den man im Allgäu spricht. Oder sind es DIE Dialekte? Was macht einen Allgäuer Dialekt aus? Wie grenzt man das Allgäu sprachlich ein? Was ist der Unterschied zwischen Allgäuerisch und...

  • Füssen und Region
  • 23.02.18
  • 2171× gelesen
Anzeige
Reportage
Vorsitzender des Aufsitzrasenmäher-Vereins, Franz Weber.

Reportage
Mit 6 kmh über die Rennstrecke: Rückholzer Verein veranstaltet die 1. Allgäuer Aufsitzrasenmäher-Meisterschaft

Wenn Franz Weber seinen Aufsitzrasenmäher aus seiner Garage in Rückholz fährt, dann geht es nur selten darum, das Gras zu mähen. Stattdessen zählen für ihn Rundenzeiten, die Ideallinie und natürlich die Gaudi. Franz Weber ist Hobby-Aufsitzrasenmäher-Rennfahrer und gleichzeitig der Vorsitzende des ersten deutschen Aufsitzrasenmäher-Vereins mit Sitz in Rückholz bei Seeg. Die Idee zum Rückholzer Aufsitzrasenmäherverein – und der zählt mittlerweile schon 36 Mitglieder. Dass es dem Verein in...

  • Füssen und Region
  • 21.07.17
  • 47× gelesen
Reportage
20 Bilder

Tierisch
Von den Anden ins Allgäu: Franz Trenkle (68) aus Pfronten ist verliebt in Alpakas

'Wenn man den Tieren zu tief in die Augen schaut, dann verliebt man sich!', sagt Franz Trenkle mit einem Lächeln im Gesicht. Er und seine Frau sind Besitzer des Neukamelidenhofs 'Allgäu Alpaka' in Pfronten. Sie leben zusammen mit den Tieren auf dem Hof. Der frühere Sägewerker und Skilehrer besitzt nun schon fast sechs Jahre lang Alpakas. Zum ersten Mal kam er bei einer Südamerika-Reise mit ihnen in Kontakt und war fasziniert. Danach dauerte es jedoch eine Weile, bis er sich selbst Alpakas...

  • Füssen und Region
  • 11.05.16
  • 162× gelesen
Reportage
2 Bilder

Freizeit
Zu Gast im Jugendtreff in Füssen: Leiter Stefan Splitgerber über seine Erfahrungen

Wenn man Füssen hört, verbindet man das mit Königsschlössern, Tourismus und der Fußgängerzone mit ihren vielen Cafés. Aber nicht wirklich mit Jugendlichen, Partys oder sonstigen Veranstaltungen. Wir waren im Füssener Jugendtreff und haben dort mit dem Leiter und mit Jugendlichen gesprochen. Hier treffen sich die Jugendlichen aus Füssen. Es ist ein zentraler Treffpunkt. Füssen ist bekannt dafür, dass für Jugendliche nicht viel los ist. Hier im Jugendtreff allerdings verbringen sie gerne ihre...

  • Füssen und Region
  • 24.02.16
  • 58× gelesen
Reportage
5 Bilder

Gastronomie
Herzlich, urig vegetarisch? Silvia Beyer betreibt bei Pfronten die erste Veggie-Hütte der Allgäuer Alpen

Der Traum von der eigenen Hütte war lange da. Klar war für Silvia Beyer auch: Wenn ich was eigenes hab, dann kann das nur vegetarisch sein. Seit Mai 2015 bewirtet die 49-Jährige bei Pfronten-Kappel die Hündeleskopfhütte und setzt dabei auf absolut fleischlose Küche und frische Zutaten. "Du Mama, wo gehen die Kälbchen eigentlich hin, wenn der Viehhändler sie geholt hat?" - Diese Frage stellte die damals zwölfjährige Silvia Beyer ihrer Mutter. Die Antwort veränderte alles. Als das Mädchen...

  • Füssen und Region
  • 09.10.15
  • 151× gelesen
Reportage
2 Bilder

Altes Handwerk
Lange Familientradition: Kilian Trenkle (28) aus Pfronten schmiedet Kuhschellen

In der heutigen Zeit wissen die meisten Leute gar nicht mehr, wie man mit den Händen was macht, sagt Kilian Trenkle, Schellenschmied aus Pfronten. Und wenn man mit dem Hammer und einem glühenden Eisen in der Hand vor dem Amboss steht - das ist so ein männliches Gefühl, da gibt's wirklich nichts Schöneres. Die Atmosphäre beim Betreten der Werkstatt ist beeindruckend. Es ist halbdunkel, ein Feuer brennt, neben der Feuerstelle steht ein massiver Amboss. An der Wand hängt ein kleines...

  • Füssen und Region
  • 09.09.15
  • 96× gelesen
Reportage
2 Bilder

Tier-Wellness
Kuhfitting auf dem Ferienhof Guggemos in Rückholz: Kuh-Friseur Tobi in seinem Element

Ein tierisches Spa-Erlebnis der besonderen Art Tobias Guggemos (19), Landwirt aus Leidenschaft, hat eines der kuhlsten Hobbys im Allgäu für sich entdeckt: Er ist Kuhfitter - quasi der Friseur der Kühe. Wenn man auf dem Ferienhof Guggemos ankommt, wird man gleich mit einem lauten Muuh! begrüßt. Typisch allgäuerisch-ländliche Stallduft inklusive. Hier, außerhalb von Rückholz, zwischen Wald und Wiesen ist Tobis Arbeitsplatz. Tobi betritt den Stall: Die Kühe heben neugierig ihre Köpfe und...

  • Füssen und Region
  • 04.09.15
  • 60× gelesen
Reportage
3 Bilder

Gesundheit
Typische Sportverletzung: Operation des vorderen Kreuzbandes in der St.-Vinzenz-Klinik in Pfronten

Viele Fußballer, Skifahrer und Handballer kennen die Diagnose: Kreuzbandriss. Alle sechseinhalb Minuten reißt in Deutschland ein Kreuzband. In 97 Prozent der Fälle ist das vordere Kreuzband betroffen. Die Verletzung wird dabei durch eine Knieverdrehung hervorgerufen und das eben häufig beim Ausüben von Pivot-Sportarten, wozu fast alle Ball-Sportarten gezählt werden. Pivot steht dabei für (Ver-)Drehung. Ein Riss des hinteren Kreuzbandes ist sehr viel seltener. Nur drei Prozent aller...

  • Füssen und Region
  • 27.08.15
  • 172× gelesen
Reportage

Im Einsatz
Beschimpfung als Wegelagerer? Da stehe ich drüber! - Eine junge Polizistin aus Pfronten über das Blitzen

Susanne Gebhardt (27) setzt sich die Polizeimütze auf. Die neonfarbene Schutzweste hat sie schon an. Das grelle Gelb der Weste reflektiert im Sonnenlicht. Natürlich macht das Lasern bei so einem super Wetter gleich mehr Spaß, sagt Gebhardt und lacht. Sie ist Polizeiobermeisterin im Gebiet Pfronten und Nesselwang. Die Geschwindigkeitskontrollen gehören zu einer ihrer Routine-Aufgaben. Mit dabei ist Kollege Klaus Schneider. Heute führen die beiden Laser-Kontrollen an der Talstation der...

  • Füssen und Region
  • 01.07.15
  • 83× gelesen
Reportage

Faszination
Jacob Schmölz (67) aus Pfronten hat seit 49 Jahren das Oldtimer-Fieber

Vorfreude auf die Gamsbart-Rallye der Oldtimerfreunde Pfronten vom 10. bis 12. Juli Austin Healey, Baujahr 1957, 2,7 Liter 6-Zylinder, 121 PS. Wert: Ca. 40.000 Euro. Der Motor dröhnt heiser. Die Sitzposition ist sportlich, Komfort Fehlanzeige. Den will er auch nicht. Mit 18 Jahren begann bei Jacob Schmölz die Leidenschaft für englische Fahrzeuge. Sein Vater wollte ihm einen VW kaufen, er wollte einen Mini Cooper. Den musste er allerdings selbst kaufen und dann auch - knapp bei Kasse -...

  • Füssen und Region
  • 25.06.15
  • 26× gelesen
Reportage

Operation
Wenn der Schmerz unerträglich wird: Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks in der Klinik St. Vinzenz in Pfronten

Um nur einen Kilometer zurückzulegen, muss ein normal großer Mensch etwa 1.500 Schritte gehen. Dabei ständig im Einsatz: unsere Hüftgelenke. Bei jedem einzelnen Schritt bewegen sie sich vor und zurück. Hochgerechnet auf 40 Jahre oder mehr wird deutlich, was für einer Belastung unsere Gelenke in den Beinen dabei ausgesetzt sind. Gelenkverschleiß in der Hüfte ist gerade im zunehmenden Alter Thema. Werden die Beschwerden zu groß, entscheiden sich heute viele Patienten für ein künstliches...

  • Füssen und Region
  • 27.05.15
  • 50× gelesen
Reportage
15 Bilder

Brauchtum
Trachtler unter sich: Ein Abend beim Trachtenverein D'Achtaler Pfronten

Aus einem kleinen Stadel, kurz vor einem Waldstück in der Nähe von Pfronten, ist Musik zu hören. Stimmen vermischen sich mit Gelächter, dazu Getrappel und Akkordeon-Klänge. Heute ist Aktivenprobe. Ein normaler Donnerstagabend für die Mitglieder des Gebirgstrachtenverein D'Achtaler Pfronten e.V. Etwa 40 Trachtler sind erschienen, um die verschiedenen Plattler zu üben und nach der rund eineinhalbstündigen Probe noch bei einer gemütlichen Brotzeit beieinander zu sitzen. "Wir schätzen vor allem...

  • Füssen und Region
  • 24.09.14
  • 25× gelesen
Reportage

Reportage
Ganz nah am Skalpell: Videodreh im Operationssaal der St.-Vinzenz-Klinik in Pfronten

Hoffentlich wird mir nicht übel oder ich falle in Ohnmacht. Kann ich überhaupt direkt hinsehen? Wie wird es sein, wenn ein Mensch vor meinen Augen operiert wird? Ich kenne es aus Filmen und Serien, aber auf einmal ist es Realität. Ich bin bei einer Schulteroperation im Operationsaal und soll ein Video darüber drehen. Zum Glück kann ich Blut sehen, denke ich mir. Die Realität überrascht mich dann doch. Ich bin nicht in Ohnmacht gefallen oder habe mich übergeben. Im Gegenteil. Es war spannend,...

  • Füssen und Region
  • 17.06.14
  • 47× gelesen
Reportage
15 Bilder

Reportage
Weihnachtsschmuck aus Pfronten - Glasbläser Alexander Endres lebt für sein Handwerk

'Es gibt nichts, was man nicht aus Glas machen kann.' Das hat Alexander Endres sich zum Motto gemacht. Er ist einer von drei Glasbläsern im Allgäu. Alexander Endres kam durch Zufall zu diesem Kunsthandwerk. Nach seiner Schulzeit wollte er eigentlich eine Ausbildung bei einem Ortsansässigen Fachglaser beginnen. Doch das hat nicht geklappt. So kam es dazu, dass er eine der drei Fachschulen besuchte, die es in Deutschland gibt. Der Auszubildende besuchte die Glasfachschule Zwiesel im...

  • Füssen und Region
  • 06.12.13
  • 21× gelesen
Reportage
69 Bilder

Hartgummi
Wer möchte ins Tor? - Andre Irrgang vom EV Füssen über das Wesen eines Eishockey-Torhüters

Warum macht ihr einen Film über einen Torhüter?, fragt uns der Nachwuchs-Spieler vor der Umkleidekabine der Leoparden. Warum nicht? ist die Anwort. Hm. Stimmt eigentlich. Wie muss man gestrickt sein, wenn man sich freiwillig Hartgummigeschosse um die Ohren fliegen lässt?- Diese Frage wollten wir beantworten. Der 34-jährige Andre Irrgang vom EV Füssen ist seit seinem 9. Lebensjahr Eishockey-Torwart. "Der Trainer hat gefragt: ´Wer möchte ins Tor?`, da habe ich mich bereiterklärt. Es hat mir...

  • Füssen und Region
  • 17.10.12
  • 12× gelesen
Reportage

Party
Griaß di Viehscheid Party im Hirsch Inn in Pfronten

Griassdi.de – das Mitmachportal für alle Allgäuer – hatte geladen, und über 500 Partygäste sind dem Ruf gefolgt: Volles Haus im Hirsch Inn in Pfronten! Und die Meute hat so richtig abgefeiert. Mit der original Pfrontener Viehscheid-Schelle für die ersten 100 Gäste in Tracht ging’s direkt auf die Tanzfläche. Von Party-Hits über 80er, 90er, aktuellen Hits bis zu Rockklassikern hatten die DJs Charly und M-NoiZe für jeden Musikgeschmack etwas dabei und es wurde bis spät in die Nacht wild...

  • Füssen und Region
  • 04.09.12
  • 4× gelesen
Reportage

Wochenende
Nichts für schwache Nerven: Drachenflug am Tegelberg

Radio-Reporter Dennis Hamann im Selbstversuch Bei schönem Wetter gehören sie mit zum Allgäu: Drachen- und Gleitschirmflieger, die von den Allgäuer Gipfeln aus starten und scheinbar schwerelos durch die Lüfte gleiten. Dennis Hamann, Reporter bei RSA – Der Allgäusender, hat den Selbstversuch gewagt und ist vom Tegelberg zum Tandemflug mit einem erfahrenen Drachenflugpiloten gestartet. Der Drachenflug kommt für den 26-jährigen Radioredakteur sprichwörtlich 'aus heiterem Himmel'. 'Am...

  • Füssen und Region
  • 25.05.12
  • 7× gelesen
Reportage
2 Bilder

Wochenende
Zeitreise auf dem Grund des Forggensees

Deutschlands größter Stausee beherbergt viel Geschichte und viele Geschichten. Wenn man Geschichte und Geschichten des Allgäus in konzentrierter Form sehen und erfahren will, dann ist ein Ausflug zum oder noch besser im Forggensee ein heißer Tipp. Der Füssener Magnus Peresson ist Forggenseespezialist. all-in.de war mit ihm unterwegs. Auf den ersten Blick eine riesige karge, sandige Fläche. Hier ein bewachsener Hügel, da ein kleiner Wasserlauf, ansonsten Fläche. Beim Betreten des Seegrundes...

  • Füssen und Region
  • 18.05.12
  • 25× gelesen
Reportage

Wochenende
Die Wasserwacht prüft den Hopfensee auf eine stabile Eisdecke

Schlittschuhläufer bewegen sich auf dünnem Eis Nach dem milden Januar kommt nun die klirrende Kälte über das Allgäu. Die Temperatur fällt am Wochenende auf bis zu -20 Grad. Da kommt bei vielen wieder die Lust auf Schlittschuhlaufen, besonders natürlich im Freien. Aber reicht die Kälte der letzten Tage schon aus, um die Seen, Teiche und Tümpel im Allgäu ohne Gefahr betreten zu können? Die Freude auf das Eisvergnügen lässt viele das große Risiko vergessen, das mit dem Betreten, bespielsweise...

  • Füssen und Region
  • 03.02.12
  • 74× gelesen

Beiträge zu Reportage aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018