Zusammenstoß
Zwei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit nähe Halblech

Die Unfälle erfolgten fast zeitgleich.
  • Die Unfälle erfolgten fast zeitgleich.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Viktor Graf

Am Donnerstagabend ereigneten sich gegen 16:45 Uhr gleich zwei Verkehrsunfälle im Bereich des Ortsteils Trauchgau. Auf der B17 wollte eine 24-Jährige nach rechts in einen Feldweg abbiegen und bremste dazu ab. Der hinter ihr fahrende Verkehrsteilnehmer erkannte dies zu spät und fuhr ihr hinten ins Heck. Dadurch wurde sein Auto schwer beschädigt; das andere Auto wurde nach rechts auf ein Feld geschleudert. Die Fahrerin klagte anschließend über leichte Nackenschmerzen; der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Straße musste anschließend von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden.

Zum gleichen Zeitpunkt ereignete sich in Trauchgau im Kreuzungsbereich der Post- und Reichenstraße ein weiterer Unfall. Eine 70-Jährige fuhr aus der Poststraße heraus und übersah dabei einen Kleinwagen, welcher auf der Hauptstraße Richtung Steingaden unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der Kleinwagen in die Reichenstraße geschleudert und kollidierte dort noch leicht mit einem dort wartenden Fahrzeug der Gemeinde Halblech. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtschaden beider Unfälle beläuft sich auf über 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018