Polizeieinsatz
Verwirrter Mann (36) verirrt sich in Füssener Garage

In der Nacht von Sonntag auf Montag bemerkte ein aufmerksamer Bürger, dass sich bei der Garage seines Nachbarn, der nicht zu Hause war, eine fremde Person aufhielt. Er verständigte die Polizei. Die kurz darauf eintreffenden Beamten konnten tatsächlich eine Person in der leeren Garage des Anwesens finden.

Der 36-jährige Mann stand offensichtlich unter dem Einfluss von Medikamenten und war stark verwirrt. Er gab an, dass er sich verlaufen und sich dann versehentlich in der Garage eingesperrt habe. Er wurde nach Abklärung seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs sowie Sachbeschädigung, da er ein Fenster der Garage beschädigt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019