Kontrolle
Schleusungsfahrt endet bei der Einreise am Füssener Grenztunnel

In der vergangenen Nacht gegen 2 Uhr kontrollierten Schleierfahnder aus Pfronten kurz nach der Einreise in das Bundesgebiet über die BAB7 einen Pkw am Grenztunnel. Dabei wurde festgestellt, dass sich zwar der 32-jährige syrische Fahrer mit niederländischem Aufenthaltsstatus und sein 18-jähriger niederländischer Beifahrer, berechtigt im Schengenraum aufhalten.

Die drei Personen auf der Rücksitzbank des Pkw, bei denen es sich um zwei Syrer im Alter von 16 und 52 Jahren und einen 30-jährigen Staatenlosen handelte, konnten aber nur einen Reisepass ohne Visum für Schengen vorweisen; sie wurden an eine Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet.

Gegen den Fahrer und den Beifahrer wird wegen dem Verdacht der Schleusung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete die heutige Vorführung des 32-Jährigen bei Haftrichter des Amtsgerichts Kempten an.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018