Trockenheit
Schilfbrand in Füssen: Feuerwehr warnt vor fahrlässiger Abfallentsorgung

Am Mittwochnachmittag kam es im Weidach am Ufer des Forggensees zu einem Schilfbrand. Aufgrund der Sonne und des ausgetrockneten Uferbereichs kam es vermutlich zu einer Selbstentzündung.

Diese kann zum Beispiel durch Zigarettenstummel oder auch Glasscherben entstehen. Es wird hierbei auf die Gefahren in der Frühjahrszeit hingewiesen, dass sich Wiesen aufgrund der Trockenheit durch noch glühende Zigarettenstummel oder auch Glasscherben, welche sich durch die Sonne erhitzen, selbst entzünden können.

Die Bevölkerung wird gebeten, solchen Abfall nicht in Wiesen, sondern ordnungsgemäß zu entsorgen. In diesem Fall konnte die Feuerwehr Füssen, welche mit drei Fahrzeugen und ca. 15 Mann anwesend war, den Brand binnen weniger Minuten komplett ablöschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019