Witterung
Mehrere Unfälle auf glatten Straßen im Ostallgäu

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

Schnee und Glätte haben am Sonntagvormittag mehrere Unfälle im Ostallgäu verursacht. So kam eine Autofahrerin in Halblech in einer abschüssigen Linkskurve ins Schleudern und rutschte einen Abhang hinunter. Wie die Polizei mitteilt, rutschte das Fahrzeug in eine Garage, an der Teile der Wand herausbrachen. Das Auto musst mit einem Totalschaden abgeschleppt werden, insgesamt entstand ein Schaden von rund 12.500 Euro.

Mit einer leichtverletztzen Person endete der Unfall einer 26-jährigen Autofahrerin, die laut Polizei auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nesselwang mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen kam und gegen einen Holzstadel prallte. Die 26-Jährige wurde dabei leicht an der Hand verletzt. Am Auto entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Ebenfalls zu schnell war laut Polizei eine 40-jährige Autofahrerin. Die von Seeg kommend in Richtung Nesselwang nach links von der Fahrbahn abkam, mehrere Leitpfosten überfuhr und dann eine Böschung hinunterrutschte. In der Wiese kam das Auto dann zum stehen. Die Frau blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019