Gewitter
Blitz schlägt in Füssener Mehrfamilienhaus ein: Dachstuhl brennt

Dachstuhlbrand nach Blitzschlag
6Bilder
  • Dachstuhlbrand nach Blitzschlag
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bei dem starken Gewitter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Blitz in ein Mehrfamilienhaus in der Füssener Welfenstraße eingeschlagen. Dadurch brach im Bereich zwischen dem Kamin des Hauses und dem Dachgiebel ein Brand aus. Die Feuerwehren aus Füssen, Schwangau und Pfronten eilten mit einem Großaufgebot von 71 Einsatzkräften zur Brandstelle. Sie brachten das Feuer im Dachgeschoss unter Kontrolle und verhinderten ein weiteres Ausweiten des Feuers. Nach Auskunft von Füssens Feuerwehrkommandant Thomas Roth wurde bei dem Unglück niemand verletzt. Ob sich zum Zeitpunkt des Blitzeinschlags Personen im Dachgeschoss aufgehalten haben, war in den späten Abendstunden noch nicht klar.

Die Löscharbeiten zogen sich bis spät in die Nacht hin. Die Tatsache, dass sich zwischen den beiden betroffenen Dachgeschosswohnungen ein nicht zugänglicher Hohlraum befindet, erschwerte die Arbeit laut Auskunft des Feuerwehrkommandanten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 200.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018