Stadtbibliothek Füssen verzeichnet einen Besucher-Rekord

Durchschnittlich rund 200 Besucher zählt die Stadtbibliothek Füssen an jedem Öffnungstag
  • Durchschnittlich rund 200 Besucher zählt die Stadtbibliothek Füssen an jedem Öffnungstag
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von David Yeow

Zu einem festen Bestandteil im Leben vieler Füssener hat sich die Stadtbibliothek entwickelt: An jedem der 188 Öffnungstage tummeln sich durchschnittlich 200 Besucher in den historischen Räumen des ehemaligen Klosters St. Mang. „Es kommen viele, weil sie sich in unseren Räumen aufhalten wollen: Sie lesen hier, arbeiten an den Internetplätzen oder lernen“, sagte Bibliotheksleiterin Sabine Frey, als sie im Kulturausschuss die Statistik für 2018 präsentierte.

Insgesamt kam die Stadtbibliothek so im vergangenen Jahr auf über 37.500 Besucher – das sind neun Prozent mehr als 2017, ein Rekord. Und auch in der virtuellen Welt wird die Einrichtung stark nachgefragt: Frey berichtete von 28.000 Besuchern auf den Internet-Angeboten. Auf die zunehmende Digitalisierung stellt man sich mit neuen Angeboten ein.

Um welche Neuerungen es sich bei den digitalen Angeboten handelt, lesen Sie am Dienstag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 16.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019