Endpunkt
Gasthof Adler in Halblech soll abgerissen werden

Über 500 Jahre alt ist der Gasthof Adler in Halblech, nun soll er abgebrochen werden
  • Über 500 Jahre alt ist der Gasthof Adler in Halblech, nun soll er abgebrochen werden
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Viktor Graf

Gut zwei Monate, nachdem der ehemalige Wirt Sebastian Remmler aufgehört hat, steht fest: Der Gasthof Adler in Halblech wird abgerissen. Das hat unserer Zeitung gestern der stellvertretende Vorsitzende der Regens Wagner Stiftung in Dillingen, Gerhard Reile, bestätigt. Die gemeinnützige Behinderteneinrichtung ist seit Jahrzehnten Eigentümer des Gebäudes. „Wir werden in den nächsten Tagen eine Abbruchgenehmigung beantragen“, sagt er. Was danach auf dem über einen Hektar großen Areal an der B17 entstehen soll, ist noch offen.

Reile nennt eine Vielzahl von Gründen, die zur jetzigen Entscheidung geführt haben. So sei bei einem Ortstermin mit einem Gutachter und Architekten festgestellt worden, dass die Gaststätte nur mit enormem finanziellen Aufwand auf neuen Stand zu bringen wäre. „Einmal runtermalern hätte da nicht gereicht, wir hätten viel Geld in die Hand nehmen müssen“, sagt Reile. Er verweist dabei auch auf die rechtlichen Rahmenbedingungen im Bezug auf Brandschutz oder die Hauselektrik.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen vom 08.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018