• 14. November 2017, 16:25 Uhr
  • 9× gelesen
  • 0

Diskussion
Füssener sparen nicht mit Kritik bei der Bürgerversammlung im Soldatenheim

(Foto: Dominik Riedle)

Wie geht es in Sachen Swap-Geschäfte der Stadt Füssen weiter? Wann tritt der Bebauungsplan Uferstraße-Nord in Hopfen in Kraft? Diese Fragen und noch mehr beschäftigten die Füssener bei der Bürgerversammlung am Montagabend im Soldatenheim.

Darüber hinaus beschwerten sich Bürger über parkende Busse beim Seehotel Weißensee. Zudem meldete sich Harald Vauk von der Füssener Gruppe 'Aktive Bürger' zu Wort und wiederholte seine Vorwürfe gegen Hauptamtsleiter Andreas Rist wegen dessen angeblichem 'Titelmissbrauch'.

Was Bürgermeister Paul Iacob zum letztgenannten Thema sagte und was einige Bürger an der Parksituation rund um das Seehotel Weißensee kritisierten, lesen Sie in der morgigen Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.11.17

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018