Straßenverkehr
Eine der „Hauptschlagadern“ Pfrontens ist demnächst dicht

Die Arbeiten am Hochwasserschutz der Faulen Ache in Pfronten sind bereits im vollen Gang - als  Vorboten der Großbaustelle Meilinger Straße.
  • Die Arbeiten am Hochwasserschutz der Faulen Ache in Pfronten sind bereits im vollen Gang - als Vorboten der Großbaustelle Meilinger Straße.
  • Foto: Markus Röck
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Meilinger Straße, eine der Hauptschlagadern des Verkehrs durch Pfronten, ist ab April dicht. Grund ist eine Großbaustelle mit Brücken- und Straßenbau, Leitungsverlegungen und Maßnahmen für den Hochwasserschutz an der Faulen Ach. Die haben neben der Fahrbahn am Bachbett bereits begonnen. Anfang April beginnt der Straßenbau, durch den die Straße über Monate zur Sackgasse wird. Der Verkehr wird dann im großen Bogen über die nördlichen Ortsteile Pfrontens umgeleitet.

Kurz darauf beginnt auch die Bahn mit der Gleiserneuerung im Bereich des Bahnhofs Pfronten-Ried und sperrt dazu sowohl den Zugverkehr als auch den Bahnübergang der Meilinger Straße, der ebenfalls saniert wird. Wenn sie die umfassenden Bauarbeiten überstanden haben, erwartet die Pfrontener nicht nur eine schönere Straße, die mit weiteren Querungshilfen unter anderem im Bereich eines Pflegezentrums ergänzt wird. Auch die Sorge, die Faule Ache könnte in diesem Bereich wieder über die Ufer treten, soll dann der Vergangenheit angehören.

In welchen Abschnitten der Straßenbau geplant ist und mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019