• 13. März 2018, 14:05 Uhr
  • 381× gelesen
  • 0

Stadtentwicklung
Arbeiten an einem Zukunftskonzept für Füssens Kernstadt nehmen Fahrt auf

(Foto: Martin Peter)

Es soll ein Handlungsleitfaden für die Zukunft der Kernstadt von Füssen sein: Die Rede ist vom Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK), für das die Kommunalpolitiker im April 2015 offiziell den Startschuss gaben.

Jetzt scheint dieses Vorhaben Fahrt aufzunehmen, auch die ersten Termine zur Bürgerbeteiligung rücken näher, hieß es im Stadtrat. Dort präsentierten die Stadtplaner Dr. Susanne Wolf und Ferdinand Kaiser vom Büro Kling Consult die Ergebnisse ihrer Bestandsanalyse. Laut Wolf handelt es sich dabei um einen „bunten Blumenstrauß an verschiedenen Themen“.

Welche Ziele zum Beispiel für den Morisse-Parkplatz in dem Konzept geprüft werden und wann die Bürger sich zu den Projekten zu Wort melden können, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 14.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018