Füssen und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Justiz
Ostallgäuer (33) empfängt mehrere kinderpornografische Schriften auf seinem Handy

„Das sind krasse, erniedrigende Bilder“ und „Videos, in denen Kinder ganz erbärmlich missbraucht werden.“ Wie sehr der Prozess gegen einen 33-jährigen Ostallgäuer die Staatsanwältin mitnahm, war ihr deutlich anzumerken. Der Mann stand vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, weil er mehrere kinderpornografische Bilder und Videos auf seinem Handy empfangen hatte. Dafür muss er nun zwei Jahre ins Gefängnis. Auch auf dem Laptop des 33-Jährigen fand sich ähnliches Material. Da sich das aber in...

  • Füssen und Region
  • 23.10.18
  • 229× gelesen
Anzeige
Lokales
Bei der Schildübergabe (von links): Rapper Philipp Wiedmann, der die Patenschaft übernommen hat, die Klassensprecher der 8a Lia Lenz und Ali Al Saied und die Regionalkoordinatorin des Trägervereins Aktion Courage in Schwaben, Uta Manz.

Courage
Pfrontener Mittelschüler setzten ein Zeichen gegen Rassismus

Die Mittelschule Pfronten ist als erste Mittelschule im Ostallgäu zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ernannt worden. Regionalkoordinatorin Uta Manz vom Trägerverein Aktion Courage überbrachte die Tafel, die die Einrichtung in Pfronten als eine von mittlerweile mehr als 60 im Regierungsbezirks Schwaben ausweist, die sich dem bundesweiten Netzwerk angeschlossen haben. Unter den 250 Mitgliedern der Schulfamilie seien sieben Religionen, zehn Staaten, zwölf Sprachen und ganz viele...

  • Füssen und Region
  • 22.10.18
  • 241× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verwaltungsgericht
Streit um Füssener Wasserschutzgebiet in Hohenschwangau ein Fall für Bayerns oberste Verwaltungsrichter

Der seit Jahren schwelende Streit um das Füssener Wasserschutzgebiet im benachbarten Hohenschwangau steuert auf seinen Höhepunkt zu: An Dienstag, 23. Oktober, um 9 Uhr ist er Thema am bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München. Eine Privatperson, eine Schutzgemeinschaft aus Anwohnern und die Gemeinde Schwangau wehren sich gegen das Wasserschutzgebiet. Dieses war neu ausgewiesen worden, da es neue Erkenntnisse über den Zustrom gegeben hatte: In der Vergangenheit waren die Verantwortlichen...

  • Füssen und Region
  • 21.10.18
  • 766× gelesen
Lokales
Viele Badegäste genossen den diesjährigen Sommer am Strandbad Hopfensee. Die Anlage soll ein neues Gesicht erhalten.

Klage
Gegner der Pläne für das Strandbad am Hopfensee lassen juristische Schritte prüfen

Die Gegner der aktuellen Pläne für das Strandbad am Hopfensee hatten bereits angekündigt, juristische Schritte prüfen zu lassen – nun steht es fest: Gegen den Beschluss des Füssener Stadtrates, das Bürgerbegehren sei unzulässig, wird geklagt. Das entsprechende Schreiben sei nun eingegangen, bestätigten Bürgermeister Paul Iacob und Rechtsanwalt Dr. Matthias von Oppen, der die Erbengemeinschaft vertritt, bei einem Pressegespräch am Donnerstagabend im Rathaus. Auf Nachfrage unserer Zeitung...

  • Füssen und Region
  • 20.10.18
  • 631× gelesen
Lokales
Aufwendige Sanierung der Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein so gut wie abgeschlossen.

Sanierung
Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein in Schwangau ab kommenden Frühjahr wieder eröffnet

Der beliebte Wanderweg durch die romantische Pöllatschlucht unterhalb von Schloss Neuschwanstein, die seit einem Felssturz im Mai 2014 gesperrt ist, wird im kommenden Frühjahr wieder zu begehen sein. Spätestens am 10. Mai: Dann wird die offizielle Einweihung des Weges mit einem neuen Steg „definitiv“ stattfinden, wie Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke sagt. Ziemlich genau eine halbe Million Euro hat die Gemeinde für die Sanierung und ein einzigartiges Sicherheitskonzept...

  • Füssen und Region
  • 19.10.18
  • 1154× gelesen
Lokales
Füssen von oben.

Zukunft
Zweckverband Allgäuer Land auf der Suche nach neuen Projekten

Die Tagesordnung war am Donnerstag schnell abgehandelt: Einmütig haben die Bürgermeister den Haushalt 2019 für den Zweckverband Allgäuer Land – ein Zusammenschluss von zehn Kommunen aus dem Füssener Land - beschlossen. Das Zahlenwerk ist überschaubar, schließlich stehen keine Ausgaben für Großprojekte an. Doch Füssens Bürgermeister Paul Iacob, zugleich Vorsitzender des Zweckverbandes, sieht wichtige Aufgaben auf den Zusammenschluss zukommen: Das könnte ein weiteres interkommunales...

  • Füssen und Region
  • 18.10.18
  • 325× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verkehr
Vorsicht, spielende Kinder: Wie Anlieger im Füssener Land Straßen gestalten

Treffen spielende Kinder und fahrende Autos aufeinander, kann das eine große Unfallgefahr bedeuten. Um ihren Nachwuchs zu schützen, bringen manche Eltern Warnhinweise an Gartenzäunen oder Straßenrändern an. Manchmal sind das Schilder mit der Aufschrift „Vorsicht, spielende Kinder!“, manchmal Holzfiguren, manchmal auch kinderähnlich angezogene Puppen. Der Fantasie sind hier wenig Grenzen gesetzt. Auch im südlichen Ostallgäu sieht man solche Hinweise laut dem Füssener Polizeichef Edmund Martin...

  • Füssen und Region
  • 17.10.18
  • 918× gelesen
Lokales

Anzeige
Motorradfahrer beleidigt in Füssen anderen Verkehrsteilnehmer

Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr ein 70-jähriger Füssener mit seinem Auto die Weidachstraße als er von einem unbekannten Motorradfahrer überholt wurde. Mittels eindeutiger Handgesten beleidigte der auswärtige Motorradfahrer zunächst den Autofahrer. Als der Zweiradfahrer einige Meter weiter eine 49-Jährige überholen wollte, bog ein anderes Auto nach links ab. Dadurch musste der Motorradfahrer stark abbremsen. Dank der Vollbremsung der beiden zuvor überholten Autofahrer kam es...

  • Füssen und Region
  • 17.10.18
  • 4292× gelesen
Lokales
Viele Teilnehmer an Weiterbildungen der Volkshochschule Füssen.

Bildung
Erfolgreiches Jahr für die Volkshochschule Füssen

Die Volkshochschule (Vhs) Füssen führte 2017 über 400 Veranstaltungen mit über 5.800 Teilnehmern durch und erzielte fast eine halbe Millionen Euro Umsatz. Im vergangenen Jahr seien die Deutschkurse mit fast 300 Teilnehmern am stärksten nachgefragt gewesen. Diese Zahlen und weitere Entwicklungen stellte die Leiterin der Vhs, Petra Schwartz, auf der Mitgliederversammlung vor. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 17.10.2018. Die...

  • Füssen und Region
  • 16.10.18
  • 95× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Ostallgäuerin leiht Mann (54) 12.000 Euro und haftet für weitere 22.000: Mann wird im Betrugsprozess freigesprochen

Dass ein 54-jähriger Mann einer ehemaligen Freundin aus einem drei Jahre zurückliegenden Privatkredit 12.000 Euro schuldet, stand in einem Betrugsprozess vor dem Schöffengericht außer Frage. Fest stand auch, dass er die Frau damals dazu überredet hatte, für ihn ein Gewerbe anzumelden. Sie musste in der Folgezeit für Rechnungen in Höhe von insgesamt fast 22.000 Euro haften. In beiden Anklagepunkten reichte die Beweislage allerdings nicht für eine Verurteilung: Dem Mann konnte nach...

  • Füssen und Region
  • 16.10.18
  • 1143× gelesen
Lokales
Neben dem Landtag konnten die Bürger in Bayern am Sonntag auch den Bezirkstag wählen.

Niederschmetternd
SPD-Landtagsabgeordnete Wengert und Deckwerth aus Füssen äußern sich zum Wahlergebnis

Große Ernüchterung herrscht bei den SPD-Abgeordneten Paul Wengert und Ilona Deckwerth aus Füssen nach der Landtagswahl. „Niederschmetternd“ nennt Wengert das Ergebnis für die bayerische SPD und auch Deckwerth hält den Wahlausgang für bitter. Vor allem befürchtet Deckwerth, die im Stimmkreis Kempten/Oberallgäu angetreten ist, dass durch eine mögliche Koalition aus CSU und Freien Wählern eine „konservative Politik“ dominiert – und damit eine völlig andere Richtung eingeschlagen wird, als es die...

  • Füssen und Region
  • 15.10.18
  • 1653× gelesen
Lokales
Schwangaus Pfarrer Markus Dörre übernahm die Benediktion.

Tradition
Colomansfest mit Colomansritt in Schwangau

Heuer hat endlich einmal wieder die Sonne zum Colomansritt an der Wallfahrtskirche vor den Toren Schwangaus gestrahlt, wenn auch ein heftiger Wind wehte. Vielleicht lag es ja am Besuch von Berlins Erzbischof Dr. Heiner Koch, der in seiner Predigt sagte: „Das Leben ist ein Pilgerweg.“ Auch sprach er den traditionellen Segen für die gut 200 Pferde mit ihren Reitern aus nah und fern sowie für die etwa 3000 Gläubigen, die gekommen waren. Aufsitzen wollte der Bischof allerdings nicht, weshalb...

  • Füssen und Region
  • 15.10.18
  • 3004× gelesen
Lokales
Remigius Weber ist seit 30 Jahren Totengräber in Steingaden. Bis zu 100 seiner Berufskollegen treffen sich dort am Kirchweihmontag.

Jubiläum
Totengräber aus ganz Oberbayern treffen sich am Kirchweihmontag in Steingaden

Nein, dass sein Berufsstand nicht im Fokus der Öffentlichkeit steht, damit hat Remigius Weber kein Problem. Ganz im Gegenteil. „Viele wollen halt nicht über den Tod reden“, sagt der 59-Jährige. Das müsse man verstehen. Seit genau 30 Jahren ist er nun der Totengräber in Steingaden. Am 1. Juli 1988 hatte er einst damit begonnen – das Datum weiß er heute noch auswendig. „In den Anfangsjahren sind in Steingaden fast 40 Leute im Jahr gestorben – das war hart“, erinnert Weber sich an die...

  • Füssen und Region
  • 12.10.18
  • 225× gelesen
Lokales
Sabine Lang und Wolfgang Niggl kämpfen mit einer Petition an den Landtag dagegen, nach Abschaffung der Straßenausbaubaitragssatzung noch für die Sanierung der Helmensteiner Straße in Lechbruck zahlen zu müssen. Die Bauarbeiten dort sollen im November mit dem Aufbringen der Asphaltschicht zu einem großen Teil abgeschlossen werden.

Straßenausbaubeitragssatzung
Zwei Lechbrucker mobilisieren für eine Petition an den Landtag 44 bayerische Kommunen

Zwei Lechbrucker geben nicht auf. Sie kämpfen weiter gegen die aus ihrer Sicht „unzumutbare, unverständliche und ungerechte Bescheid-ist-Bescheid-Regelung“ im Zusammenhang mit der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs). Unterstützt werden Sabine Lang und Wolfgang Niggl nach eigenen Worten mittlerweile nicht nur von der Gemeinde Lechbruck und deren Bürgermeister Helmut Angl, sondern von 44 weiteren bayerischen Kommunen. Sie alle beteiligen sich an einer Petition, die das Duo vergangene Woche...

  • Füssen und Region
  • 12.10.18
  • 712× gelesen
Lokales
Bekommt Füssen eine Sicherheitswacht?

Kommune
Neuer Anlauf für eine Sicherheitswacht im Füssener Land

Eine Sicherheitswacht, die in immer mehr bayerischen Kommunen die Arbeit der Polizei unterstützt, fehlt im südlichen Ostallgäu. Kommunen wie Füssen und Schwangau sehen bislang keine Notwendigkeit eines solchen ehrenamtlichen Streifendienstes. „In Füssen geht es einigermaßen friedlich zu, hier gibt es keine Brennpunkte“, sagt Bürgermeister Paul Iacob. Füssens Polizeichef Edmund Martin will nun über den Zweckverband Allgäuer Land – ein Zusammenschluss von zehn Kommunen - versuchen, eine...

  • Füssen und Region
  • 11.10.18
  • 1832× gelesen
Lokales
Bereits am Samstag, 13. Oktober, wird der Colomanstag gefeiert mit einer Messe um 10 Uhr, anschließend wird ein neues Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schwangau gesegnet. Um 14 Uhr wird ein Rosenkranz in der Wallfahrtskirche gefeiert.

Brauchtum
Eine der schönsten Pferdeprozessionen: das Colomansfest mit dem Umritt in Schwangau

Es gilt seit langem als eine der schönsten Pferdeprozessionen im Freistaat: das Colomansfest mit dem Umritt in Schwangau. Zu Beginn dieses Jahres wurde die Veranstaltung vom damaligen Heimatminister und jetzigen Ministerpräsidenten Markus Söder mit dem Heimatpreis ausgezeichnet. Traditionell am zweiten Oktobersonntag – heuer also am 14. Oktober – findet das Colomansfest statt. Und dies mit einem besonderen Festprediger: Pfarrer Markus Dörre hat dafür den Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch...

  • Füssen und Region
  • 11.10.18
  • 1422× gelesen
Lokales
Verkehrshelfer in Marktoberdorf

Jubiläum
Seit 40 Jahren sorgen Verkehrshelfer in Marktoberdorf dafür, dass Schüler sicher ankommen

Tag für Tag stehen Verkehrshelfer, Bus- und Schülerlotsen bei Wind und Wetter an gefährlichen Straßen und Bushaltestellen bereit und helfen den Schülern. Und das heuer schon seit 40 Jahren. Die Verkehrshelfer auf den Schulwegen werden in Zusammenarbeit mit der Polizei Marktoberdorf geschult. Doch die Schüler sollen auch lernen, alleine im Verkehr zurechtzukommen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.10.2018. Die...

  • Marktoberdorf und Region
  • 10.10.18
  • 271× gelesen
Lokales
Michael Weisenbach setzt sich für eine regionale Marke in Schwangau ein und organisierte die Auftaktveranstaltung im Schlossbrauhaus.

Vermarktung
Eine Marke für Schwangau: Idee kommt bei der Auftaktveranstaltung gut an

Produkte aus Schwangau unter einer Marke für die Einheimischen und ihre Gäste anbieten. Die Idee der Gemeinde Schwangau will CSU-Ortsvorsitzender Michael Weisenbach voranbringen. Um Landwirte, Metzger, Vermieter und viele mehr für die Idee einer Regionalvermarktung zu begeistern, hat er an diesem Abend in das Schlossbrauhaus in Schwangau eingeladen. Ziel: Einen Teilnehmerkreis zu finden, der das Projekt umsetzt. Welche Chancen die Regionalvermarktung Schwangau bietet, lesen Sie in der...

  • Füssen und Region
  • 08.10.18
  • 511× gelesen
Lokales
Egal ob im Winter oder im Sommer - im Notfall kann man immer auf die Bergwacht vertrauen.

Zuschuss
Landkreis Ostallgäu unterstützt Erweiterung der Wache der Bergwacht Steingaden-Peiting

Der Landkreis Ostallgäu unterstützt die Erweiterung der Rettungswache der Bergwacht Steingaden-Peiting mit 20.000 Euro. Das hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Bergwacht hat ihren Stützpunkt zwar im Nachbarlandkreis, aber in den vergangenen Jahren entfielen 42 Prozent der Alarmierungen auf das Ostallgäu im Gebiet um Halblech, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Das Kerneinsatzgebiet der Bergwacht Steingaden-Peiting ist das Kenzengebiet zwischen Hochplatte und...

  • Füssen und Region
  • 08.10.18
  • 296× gelesen
Lokales
Thomas Hennemann ist neuer Gebietsbetreuer im südlichen Ostallgäu.

Natur
Neuer Gebietsbetreuer im südlichen Ostallgäu tritt Dienst an

Ob Downhill-Radler oder Jäger, Alphirte oder Forstarbeiter – Thomas Hennemann kennt viele Sichtweisen derer, die ihm bei seiner neuen Arbeit als erster Gebietsbetreuer für das Ostallgäuer Voralpenland begegnen werden. „Ich bin als Bauernbub auf einer Alm aufgewachsen. Später habe ich Forstwissenschaften studiert und war Berufsschullehrer“, erzählt der 50-Jährige. Zuletzt war er als Berufsjäger in Halblech tätig. In seiner Freizeit geht er in die Berge und zum Radeln. Seinen Job als...

  • Füssen und Region
  • 05.10.18
  • 967× gelesen
Lokales
Das ehemalige Postgebäude in Füssen kann doch als Hotel genutzt werden.

Kehrtwende
Füssener Bauausschuss jetzt doch für Hotel im historischen Post-Gebäude

Kehrtwende im Füssener Bauausschuss: Das ehemalige Postgebäude beim Bahnhof kann doch als Hotel genutzt werden. Mit 9:3 Stimmen befürwortete das Gremium die neue Nutzung des historischen Gebäudes, die die Kommunalpolitiker vor vier Wochen noch verhindern wollten – mit Blick auf das ungebremste Bettenwachstum in der Tourismusbranche. Doch baurechtlich steht dem Projekt nichts im Wege, machten Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und Bauamtsleiter Armin Angeringer jetzt im Gremium klar. „Das...

  • Füssen und Region
  • 04.10.18
  • 1699× gelesen
Lokales
Erneut hat sich der Füssener Bauausschuss mit der Planung für das neue Strandbad am Hopfensee auseinandergesetzt.

Hopfensee
Beim Hopfener Strandbad schrumpft die Terrasse

Den geänderten Antrag für den Neubau des Hopfener Strandbades hat der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend mit 7: 4 Stimmen befürwortet. Kernpunkt der Änderung: Die Terrasse wird reduziert, sie ragt nicht mehr in den Seebereich hinein. Dagegen hatte kein Kommunalpolitiker etwas einzuwenden. Allerdings war sich das Gremium uneinig, ob man diesen Tekturantrag zum jetzigen Zeitpunkt des Verfahrens zum Bebauungsplan Uferstraße-Süd überhaupt behandeln sollte. Die Planungen für das neue...

  • Füssen und Region
  • 04.10.18
  • 389× gelesen
Lokales

Debatte
Gemeinderat Pfronten reagiert auf Gerüchte zur Schließung des Alpenbades

In Pfronten kann man auch künftig schwimmen. Mit dieser „klaren Aussage des Gemeinderats“ hat Bürgermeisterin Michaela Waldmann auf Gerüchte über eine mögliche Schließung des Alpenbads reagiert. Dr. Alois Kling (CSU) hatte diese im Gemeinderat angesprochen und um die öffentliche Klarstellung gebeten, dass es auch künftig ein Bad in Pfronten geben werde. Ob und wie lange das allerdings noch die Einrichtung in aussichtsreicher Lage am Meilinger Hang ist, hängt unter anderem von den Bemühungen...

  • Füssen und Region
  • 03.10.18
  • 3779× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2018