Füssen und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Brexit
Briten im Füssener Land sind schockiert

Wie geht es in Sachen Brexit weiter? Diese Frage stellen sich auch Briten im Füssener Land und verfolgen gespannt, welche Entwicklungen die Verhandlungen nehmen. Jon French und Jessica Knowles sind verwundert und teilweise schockiert über die politische Situation. Wie sie die Debatte um den Ausstieg sehen und auf welche Lösungen sie hoffen, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 23.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Füssen und Region
  • 22.03.19
  • 398× gelesen
Lokales
Am 25. März beginnen die Arbeiten am Knotenpunkt der A7 bei Füssen.

Knotenpunkt
Arbeiten an der A7-Abfahrt bei Füssen beginnen

Kommenden Montag, 25. März 2019, ist es soweit: An der A7-Abfahrt bei Füssen beginnen die Arbeiten für die neue Ampelanlage. Bis zum 12. April sollen die Arbeiten dauern, die für mehr Sicherheit für die Autofahrer und einen besseren Verkehrsfluss sorgen sollen. Damit wird ein Wunsch vieler Fahrer erfüllt, mussten sie in Stoßzeiten doch mit Staus und langen Wartezeiten rechnen. Außerdem kam es an der Einmündung auf die Bundesstraße 310 immer wieder zu Unfällen, die mitunter auch tödlich...

  • Füssen und Region
  • 22.03.19
  • 2.091× gelesen
Lokales
Die meisten Autos fahren am Füssener Faigeleweg nur vorbei. Dennoch beschweren sich Anwohner immer wieder über zu viel Verkehr.

Verkehrsausschuss
Anwohner einer Füssener Straße wollten Sperrung und bekommen Blumenkübel

Mehr als einen Blumenkübel gibt es für den Faigeleweg im Füssener Weidach nicht mehr. Das beschloss der Verkehrsausschuss einstimmig und lehnte damit das Ansinnen einiger Anwohner nach einer kompletten Sperrung der Straße und ihrer Umwandlung in eine Sackgasse ab. „Bereits seit rund einem Jahr sieht sich die Verwaltung mit diversen Anfragen und Anträge zur Änderung der Verkehrsregelung im Faigeleweg konfrontiert“, sagte Manfred Schweinberg, Leiter des Füssener Verkehrsamtes, bei der...

  • Füssen und Region
  • 21.03.19
  • 1.907× gelesen
Lokales
Die Arbeiten am Hochwasserschutz der Faulen Ache in Pfronten sind bereits im vollen Gang - als  Vorboten der Großbaustelle Meilinger Straße.

Straßenverkehr
Eine der „Hauptschlagadern“ Pfrontens ist demnächst dicht

Die Meilinger Straße, eine der Hauptschlagadern des Verkehrs durch Pfronten, ist ab April dicht. Grund ist eine Großbaustelle mit Brücken- und Straßenbau, Leitungsverlegungen und Maßnahmen für den Hochwasserschutz an der Faulen Ach. Die haben neben der Fahrbahn am Bachbett bereits begonnen. Anfang April beginnt der Straßenbau, durch den die Straße über Monate zur Sackgasse wird. Der Verkehr wird dann im großen Bogen über die nördlichen Ortsteile Pfrontens umgeleitet. Kurz darauf beginnt...

  • Füssen und Region
  • 20.03.19
  • 5.167× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Veruntreuung
Ostallgäuer Schulleiter weiterhin vom Dienst freigestellt

Der Ostallgäuer Schulleiter, der im vergangenen Jahr wegen Veruntreuung vorläufig vom Dienst suspendiert wurde, ist weiterhin freigestellt. Das bestätigte die Regierung von Schwaben auf Anfrage unserer Zeitung. Ob der Schulleiter in den Dienst zurückkehrt, ist ungewiss: Die weitere Entwicklung sei derzeit nicht absehbar, heißt es bei der Pressestelle der Regierung. Vertreten wird der Schulleiter weiterhin von den Konrektoren. Der Mann hatte einen Strafbefehl der Staatsanwaltschaft Kempten...

  • Füssen und Region
  • 20.03.19
  • 1.779× gelesen
Lokales
Weil es nicht genügend Parkmöglichkeiten für die vielen Reisebusse in Füssen gibt, kommt es gerade Mittags oft zu einem Verkehrschaos.

Projekt
Zu viel Bus-Tourismusverkehr in Füssen: Neues Parkkonzept soll Stadt entlasten

Füssen ist und bleibt ein touristisches Highlight im Allgäu. Das macht sich auch auf den Straßen in der Stadt bemerkbar. So kommen täglich etwa 15 Reisebusse mittags in die Füssener Innenstadt, um die Touristen bei einem Restaurant abzusetzen. Parken können die Busfahrer dort allerdings nur begrenzt, es kommt zum Verkehrschaos. Das will der CSU-Ortsverband nach Informationen des Bayerischen Rundfunks nun mit einem neuen Parkkonzept in den Griff bekommen. Ziel des Konzepts sei es, die...

  • Füssen und Region
  • 20.03.19
  • 2.835× gelesen
  •  1
Lokales

Rezept
Marmorierte Pfirsichtorte von Hildegard Hösle aus Rieden

Teig 3 Eier 1 Prise Salz 80 g Zucker 100 g Mehl Füllung 1 Dose Pfirsiche (Abtropfgewicht ca. 480 g) 12 Blatt Gelatine 2 EL Zitronensaft 250 g Quark (20% Fett) 250 g Mascarpone 100 g Zucker 200 ml Prosecco 250 g Sahne Verzierung 30 g weiße Kuvertüre Springform Ø 28 cm Den Backofen auf 190-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und Zucker einrieseln lassen. Anschließend das Eigelb hinzufügen und das Mehl unterheben. Im vorgeheizten...

  • Füssen und Region
  • 19.03.19
  • 168× gelesen
Lokales
In der Stadiongaststätte am Kobelhang hängt inzwischen eine provisorische Plane, sie soll die Nässe von den Gästen fernhalten. Angebracht hat sie Pächter Michael Bade

Winter
Wasserschaden: Dach des Füssener Eisstadions ist undicht

Erst waren es nur ein, zwei Räume, in denen es tropfte. Inzwischen ist nahezu der komplette Stadiontrakt der Halle 1 des Bundesleistungszentrum betroffen – und aus den kleinen Tropfen sind Bindfäden geworden, die es drinnen regnet. „Es sind fatale Zustände“, sagt Klaus Zettlmeier. Der Ex-Stadtrat und Unternehmer sitzt im Vorstand des EV Füssen. In dieser Funktion hat er sich bereits mehrfach hilfesuchend an die Stadt gewandt. Ohne Erfolg. Das Eindringen von Wasser hat in der Zwischenzeit...

  • Füssen und Region
  • 18.03.19
  • 4.472× gelesen
Lokales
Gregor Bayrhof (rechts) gratuliert seinem bisherigen Stellvertreter und jetzigem Nachfolger als Bürgermeister, Rudi Achatz.

Wahl
Rudi Achatz wird Bürgermeister in Hopferau

Rudi Achatz hat sich bei der Wahl zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Hopferau durchgesetzt. Der 61-Jährige holte 51,7 Prozent aller Stimmen und gewann damit vor Karl Hitzelberger und Josef Dopfer. Insgesamt wurden bei der Wahl 656 gültige Stimmen abgegeben. Achatz war zuletzt bereits Stellvertreter von Gregor Bayrhof. Der legt sein Amt als Bürgermeister nach insgesamt 29 Jahren ab. Was Achatz zu seinem Sieg sagt und wie seine unterlegenen Kontrahenten reagieren, lesen Sie in der...

  • Füssen und Region
  • 17.03.19
  • 2.215× gelesen
Lokales
Mit einer launigen Rede unterhielt Firmenchef Rainer Besel das Publikum bei der Eröffnung der neuen Werkshalle in Füssen.

Festakt
Besel und Schwäller weiht neuen Firmensitz in Füssen ein

Bei einem Festakt mit über 300 Gästen hat die Firma Besel und Schwäller ihren neuen Unternehmenssitz in Füssen nun auch offiziell eingeweiht. 120 Mitarbeiter werden dort künftig an der Produktion von elektrischen Schaltschränken für Großunternehmen beteiligt sein. Begonnen hat alles einst in einer Industriehalle in Pfronten-Weißbach. Im Jahr 1996 war das. Damals hatten Rainer Besel und Leonhard Schwäller den Grundstein für ihr heutiges Unternehmen gelegt. Und mit der Zeit wurde aus dem...

  • Füssen und Region
  • 17.03.19
  • 1.863× gelesen
Lokales
Immer mehr Schüler haben mit Prüfungsangst, Mobbing oder psychischen Problemen zu kämpfen. Deshalb will das Kultusministerium 500 Stellen in der Schulsozialarbeit bereitstellen. Die Arbeit der Schulpsychologen wird nämlich immer wichtiger.

Erfahrungen
Schulpsychologen aus dem Füssener Land berichten von zunehmenden Problemen bei Jugendlichen

Mobbing, Prüfungsängste oder Sorgen um die eigene Zukunft: Immer mehr Schüler haben mit psychischen Problemen zu kämpfen und benötigen professionelle Hilfe. Das bayerische Kultusministerium will in diesem Bereich 500 neue Stellen schaffen. An den Gymnasien Hohenschwangau und Füssen arbeiten bereits Schulpsychologen, die nicht nur Schüler beraten, sondern auch den Eltern Tipps geben. Welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie sich die Arbeit auch ein Stück weit verändert hat, erfahren Sie...

  • Füssen und Region
  • 15.03.19
  • 669× gelesen
Lokales
Ab Ende März soll ein externes Beratergremium die Planung begleiten.

Festspielhaus
Fischerei-Experte: Keine Einwände gegen Hotelprojekt in Füssen

Naturschützer und Kreisfischereiverein wehren sich nach wie vor massiv gegen ein geplantes Fünf-Sterne-Hotel am Füssener Festspielhaus. Doch nun erhält die Planung Rückenwind vom Fischerei-Fachberater im Bezirk Schwaben: Mit dem 38 Millionen Euro teuren Projekt „besteht aus öffentlich-fischereilicher Sicht Einverständnis“, schreibt Dr. Oliver Born in einer offiziellen Bewertung, die der Redaktion vorliegt. Notwendig seien allerdings Ausgleichsmaßnahmen: So müsse die „verloren gegangene...

  • Füssen und Region
  • 15.03.19
  • 2.001× gelesen
Lokales
Archivfoto: Eine der letzten Aufnahmen von Sepp Lorch entstand zu seinem 70. Geburtstag: Es zeigt den über die Region hinaus bekannten Füssener Kirchenmaler, Restaurator und Kreisheimatpfleger an einem Bild, das er als 18-Jähriger vom Hinterhof des Franziskanerklosters gemalt hatte.

Beschluss
Neue Straße in Füssen soll an Kirchenmaler und Restaurator Sepp Lorch erinnern

Im künftigen Baugebiet im Füssener Stadtteil Weidach, in dem auch die Kindertagesstätte samt Familienzentrum entstehen soll, wird die neu zu errichtende Straße nach Josef (Sepp) Lorch benannt. Das hat der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend beschlossen. Damit will man an den 1999 verstorbenen Kirchenmaler, Restaurator und Kreisheimatpfleger erinnern, der nicht nur in der Region bekannt war. „Er hat den Namen dieser Stadt weit hinausgetragen“, unterstrich Bürgermeister Paul Iacob in der...

  • Füssen und Region
  • 13.03.19
  • 305× gelesen
Lokales
Archivfoto: Im Nordosten des Festspielhauses soll das neue Hotel entstehen. Dafür muss eine Fläche im See aufgeschüttet werden, wodurch 2.500 Kubikmeter Hochwasserschutzraum verlorengehen.

Kritik
Kreisfischereiverein Füssen gegen geplantes Hotel am Festspielhaus

Der Kreisfischereiverein Füssen wehrt sich massiv gegen den geplanten Hotelbau am Festspielhaus und die damit verbundenen Eingriffe auf den See und die Landschaft. Bei der Jahresversammlung im Haus der Gebirgsjäger wurde deutlich, dass der Verein mit dem Bund Naturschutz und dem Landesbund für Vogelschutz gegen das Projekt vorgehen will. Betont wurde, dass man nicht ein Hotel verhindern möchte, sondern nur explizit gegen den Standort ist. In diesem Zusammenhang kritisierte der Vorstand:...

  • Füssen und Region
  • 13.03.19
  • 1.553× gelesen
Lokales
Gemeinderat Schwangau verabschiedet rekordverdächtigen Haushaltsplan 2019 (Symbolfoto)

Großprojekte
Gemeinderat Schwangau verabschiedet rekordverdächtigen Haushaltsplan 2019

„Es ist alles in bester Ordnung. Ich möchte der Kämmerin gratulieren. Wir haben eine sehr komfortable Situation und eine sehr erfreuliche Entwicklung.“ So kommentierte Schwangaus Dritter Bürgermeister Peter Helmer den Haushaltsplan für 2019, den der Gemeinderat einstimmig beschloss. Darin finden sich erneut rekordverdächtige Zahlen. Vor allem Großprojekte wie das neue Feuerwehrhaus, das derzeit gebaut wird, machen sich im Finanzplan deutlich bemerkbar. Das neue Feuerwehrhaus soll Ende September...

  • Füssen und Region
  • 12.03.19
  • 309× gelesen
Lokales

Tourismus
Neuer Füssener Imagefilm auf der Berliner ITB-Reisemesse ausgezeichnet

Er ist nicht gerade abendfüllend, doch der neue, gerade mal 2:20 Minuten lange Füssener Imagefilm hat schon eine Auszeichnung erhalten: „Füssen im Allgäu – Willkommen in der Anderszeit“ ist beim Wettbewerb zum Internationalen Tourismus MultiMedia Award „Das Goldene Stadttor“ mit einem ersten Platz in der Kategorie „Region national“ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand auf der Reisemesse ITB in Berlin statt. Über den Erfolg freute sich Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier....

  • Füssen und Region
  • 11.03.19
  • 1.101× gelesen
Lokales

Trotz Namensstreits: Luxushotel "Neuschwanstein" eröffnet in Schwangau

Ameron Neuschwanstein heißt das Hotel, das am Montag in Schwangau eröffnet - obwohl es noch einen Streit um den Namen gibt. Denn die bayerische Schlösserverwaltung hat 2018 Widerspruch gegen den Namen eingelegt. Wie der Fernsehsender Welt auf seiner Website berichtet, hatte sich der Freistaat Bayern den Namen Neuschwanstein 2011 als Marke schützen lassen. Das Widerspruchsverfahren gegen das Hotel soll noch bis Mitte des Jahres laufen. Trotzdem will das Hotel ab 11. März Gäste begrüßen.  Laut...

  • Füssen und Region
  • 11.03.19
  • 11.037× gelesen
  •  1
Lokales
Spektakulärer Einsatz im Juni 2018 für die Füssener Bergwacht: Ein Drachenpilot musste unterhalb der Marienbrücke bei Hohenschwangau notlanden.

Steigerung
Bergwacht Füssen: Deutlich mehr Einsätze im vergangenen Jahr

Deutlich öfter als in den Jahren zuvor ist die Füssener Bergwacht 2018 ausgerückt. Zu 135 Einsätzen wurde sie gerufen. Dieser Wert liegt über dem Schnitt der vergangenen zehn Jahre (108 Einsätze) und wurde zuletzt 2011 übertroffen (140). Diese Zahlen wurden bei der Jahresversammlung im Schwangauer Schlossbrauhaus vorgestellt. Dabei blickten die Retter auf viele Einsätze zurück, stellten aber auch die Jugendbergwacht vor und gingen auf die finanzielle Situation ein. Warum es auch einen...

  • Füssen und Region
  • 10.03.19
  • 1.400× gelesen
Lokales
Skifahren in Pfronten

Schnee
Noch ist Skifahren auf einigen Ostallgäuer Pisten möglich

Das Ende der Faschingsferien kann man noch einmal zu einem Skitag nutzen, zumindest auf manchen Pisten. Das sagen die Liftbetreiber der Region. Zwar mache das derzeitige Wetter die Präparierung schwieriger, doch ist ein Betrieb Samstag und Sonntag möglich. So zum Beispiel an der Alpspitzbahn in Nesselwang, wie Geschäftsführer Ralf Speck bestätigt. Dort sind die Lifte am Wochenende noch ganz normal geöffnet, teilt er mit. Kommenden Woche fahren von Montag bis Freitag die Schlepplifte in...

  • Füssen und Region
  • 09.03.19
  • 2.480× gelesen
  •  1
Lokales
Edith Frank, ehrenamtliche Beraterin für Männer und Frauen, die sich trennen wollen, sucht einen Nachfolger für ihre Tätigkeit.

Trennung
Rosenkrieg oder faire Scheidung? Ehrenamtliche Beraterin aus Füssen sucht Nachfolger

Über 20 Jahre organisierte Edith Frank aus Füssen ehrenamtlich Beratungen zum Thema Trennung, aber auch zum Erbrecht. „Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht“, sagt Frank, die für den Interessensverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) aktiv ist. Nun, mit 84 Jahren, soll Schluss sein: Edith Frank sucht einen Nachfolger. Doch das ist alles andere als einfach. Bislang sei sie nicht fündig geworden, erzählt sie. Welche Qualifikationen ein Nachfolger braucht und was sie in 20 Jahren Beratung...

  • Füssen und Region
  • 08.03.19
  • 544× gelesen
Lokales

Grippeviren
Zahl der Influenza-Kranken im Ostallgäu seit Februar rasant gestiegen

Die Grippesaison ist nach wie vor in einer Hochphase. Wie Thomas Brandl, Pressesprecher am Landratsamt Ostallgäu, mitteilt, wurden dort bis Donnerstag 51 neue Fälle alleine in dieser Woche gemeldet. Bisheriger Spitzenreiter ist die vergangene Woche, als 101 Influenza-Erkrankungen gemeldet wurden. Seit Anfang Februar ist im Landkreis Ostallgäu die Zahl der Grippekranken rasant gestiegen, wie Brandl sagt. Das hat sich auch an der Füssener Klinik bemerkbar gemacht. Nach Angaben von Dr. Wiebke...

  • Füssen und Region
  • 08.03.19
  • 1.107× gelesen
Lokales
Der Obi-Baumarkt in Füssen hat seit vergangenem Jahr geschlossen.

Idee
Wie geht es weiter mit dem ehemaligen Obi-Baumarkt in Füssen?

Seit Oktober 2018 hat der Obi-Baumarkt in Füssen geschlossen. Der damalige Franchise-Partner der Baumarktkette hatte das Handtuch geworfen. Denn nach der Eröffnung des V-Baumarktes in Füssen habe man mit drastischen Umsatzrückgängen zu kämpfen gehabt, hieß es damals. 38 Mitarbeiter verloren durch die Schließung ihren Job. Im Hintergrund führt der Eigentümer der Immobilie viele Gespräche, wie es nun weitergeht. Unterdessen macht der Füssener Bürgermeister Paul Iacob einen Vorschlag, wie es...

  • Füssen und Region
  • 07.03.19
  • 5.317× gelesen
Lokales
Symbolbild. Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden

Wohnungsbau
Freie Wähler Füssen schlagen Instrument für mehr bezahlbare Wohnungen vor

Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung, das die Stadt München bereits seit Mitte der 1990er Jahre einsetzt, soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Das schlagen die Freien Wähler Füssen vor. Damit könnte man Bauträger verpflichten, einen Teil der neuen Wohnungen für Gering- und Normalverdiener zu bauen. Zudem müssten sie sich an den Infrastrukturkosten neuer Quartiere beteiligen, zum Beispiel für die Erschließung oder neue Kindergärten. Eine...

  • Füssen und Region
  • 06.03.19
  • 315× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019