Füssen und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Auch 2018 sind wieder deutlich mehr Kinder zur Welt gekommen als in den Vorjahren.

Der Baby-Boom im Füssener Krankenhaus hält weiter an

Wie 2017 sind auch 2018 im Füssener Krankenhaus über 400 Geburten registriert worden - deutlich mehr als in früheren Jahren. Im Vergleich zu anderen Häusern mit deutlich mehr Geburten könne man in Füssen noch eine „sehr individuelle Betreuung“ gewährleisten, sagt Chefarzt Dr. Winfried Eschholz. Das führe dazu, dass werdende Mütter auch aus anderen Teilen des Allgäus zur Entbindung gerne nach Füssen kommen. In der Statistik des Standesamtes Füssen für 2018 sind 415 Beurkundungen von Geburten...

  • Füssen und Region
  • 15.01.19
  • 553× gelesen
Lokales
Die Kaltenberger Moriskentänzer zeigten nach dem Vortrag im Refektorium des Klosters Kostproben ihres Könnens in der Art des Erasmus Grasser.

Geschichte
Kaiser Maximilian hat 186 Tage in Füssen verbracht

Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. hat Dr. Christoph Böhm kurzweilig über das ereignisreiche Leben des Monarchen referiert, vor allem über seine Aufenthalte in Füssen. Böhm konnte insgesamt 36 Besuche nachweisen, Durchreisen nicht mitgerechnet. Insgesamt verweilte Maximilian 186 Tage in der Lechstadt, also mehr als sechs Monate. 1492 hielt sich Maximilian das erste Mal in Füssen auf, wo er sich mit seiner Braut Bianca Maria Sforza traf, die eine stolze Mitgift von 40.000 Golddukaten...

  • Füssen und Region
  • 14.01.19
  • 263× gelesen
Lokales
Reine Vorsichtsmaßnahme: Vorübergehend ist die Kirche zu den Acht Seligkeiten in Füssen gesperrt.

Wetter
Wegen Schneelast: Kirche Acht Seligkeiten in Füssen gesperrt

Wegen der starken Schneefälle der vergangenen Tage ist die Kirche Zu den Acht Seligkeiten im Füssener Westen am Freitag gesperrt worden. Grund dafür ist die starke Belastung des Daches mit Neuschnee. Nach Auskunft der Pfarreiengemeinschaft Füssen ist die Sperrung aber eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bis Freitagabend war auch nicht geplant, das Dach der Kirche vom Schnee zu befreien. Der Sonntagsgottesdienst findet nun stattdessen im Pfarrheim St. Gabriel um 10.30 Uhr statt. Wie es mit...

  • Füssen und Region
  • 12.01.19
  • 989× gelesen
Lokales
Sehr viel Verkehr rollt besonders zur Hochsaison im Sommer zwischen Füssen und Schwangau (im Bild ist die Abbiegespur nach Ziegelwies). In diesem Bereich soll nun der Verkehrsfluss verbessert werden.

Organisation
Pläne für Verkehrsentlastung zwischen Füssen und Schwangau werden immer konkreter

Gibt es berechtigte Hoffnungen, dass sich die Verkehrssituation in Füssen und Schwangau – eines der Dauerthemen schlechthin – eines Tages doch noch verbessert? Eine große Lösung ist zumindest in absehbarer Zeit utopisch: Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan ist das Füssener Vorhaben unter ferner liefen aufgelistet. Wenn überhaupt, dann könnte es vielleicht 2030 aufgegriffen werden. Aber zumindest an einem Nadelöhr mit hoher Verkehrsbelastung werden die Planungen des Staatlichen Bauamtes...

  • Füssen und Region
  • 11.01.19
  • 1.892× gelesen
Lokales
Wie viel Spaß Zieselfahren macht, davon überzeugte sich bei einem Probelauf unter anderen auch Gemeinderätin Anja Mörz.

„Coole Sache“
Elektro-Kettenfahrzeuge bereichern Programm in Pfronten-Steinach

Es war wohl so etwas wie Liebe auf den ersten Blick, als Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann vergangenes Jahr auf der Tourismusmesse ITB in Berlin den Ziesel entdeckte. Als „coole Sache“ habe sie das Elektro-Kettenfahrzeug bezeichnet und entschieden: „So etwas brauchen wir in Pfronten“, erinnert sich Bernd Trinkner. Nun sind sie da und der Geschäftsführer des Skizentrums in Steinach gehörte zu den Auserwählten, die diese Woche schon einmal eine Proberunde im Tiefschnee drehen...

  • Füssen und Region
  • 11.01.19
  • 2.403× gelesen
Lokales
Überall Schnee im Allgäu: Für die Müllabfuhr erschwert das erheblich die Arbeit.

Wetter
Schnee und Eis behindern Müllabfuhr im Landkreis Ostallgäu

Große Schneemengen und glatte Straßen erschweren die Leerung der Abfalltonnen im Landkreis Ostallgäu, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Vor allem wenn Abfalltonnen tief eingeschneit sind oder von Schneepflügen eingeschoben wurden, können sie nicht geleert werden. Kommunale Abfallwirtschaft und Abfuhrunternehmen bitten die Bevölkerung um Verständnis. Damit die Tonnen besser oder überhaupt geleert werden können, sollte zwischen Tonne und Fahrbahn eine kleine Gasse...

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.01.19
  • 1.150× gelesen
Lokales
Bürgermeister Paul Iacob (links) versteht sich offensichtlich gut mit dem neuen Hauptamtsleiter Peter Hartl.

Nachfolge
Der neue Hauptamtsleiter für Füssen stammt aus der Oberpfalz

Ein neuer Hauptamtsleiter für die Stadt Füssen ist gefunden: Der gebürtige Oberpfälzer Peter Hartl wechselt von seiner Heimatstadt Neunburg vorm Wald ins Allgäu, wohin ihn vor allem die Nähe zu den Bergen lockt. In denen ist er in seiner Freizeit gerne unterwegs, beispielsweise auf Skitouren. Der 52-jährige tritt in Füssen die Nachfolge von Andreas Rist an. Seit dessen Weggang teilte sich Bürgermeister Paul Iacob dessen Aufgaben mit Markus Gmeiner. Die Lücke an dieser wichtigen Position sei...

  • Füssen und Region
  • 10.01.19
  • 492× gelesen
Lokales
Die Königscard besteht inzwischen seit 10 Jahren und ist bei Gästen sehr beliebt.

Tourismus
Bei der Königscard im Ostallgäu kommt alles auf den Prüfstand

Die Königscard für Urlauber im Ostallgäu und angrenzenden Gebieten ist bei den Gästen sehr beliebt. Können sie damit doch knapp 250 Angebote in der Region kostenlos nutzen - von Bergbahnen über Bäder bis zum Busverkehr. Inzwischen besteht die Königscard seit zehn Jahren und nun kommen ihre Inhalte auf den Prüfstand. „Ich bin nicht dafür da, dass alles bleibt, wie es ist“, sagt Matthias Adam, seit kurzer Zeit Geschäftsführer der Königscard Betriebs GmbH. Der langjährige Betriebsleiter der...

  • Füssen und Region
  • 09.01.19
  • 793× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Lawinen in den Allgäuer Alpen.

Winter
Straßensperrungen im Ober- und Ostallgäu: Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Laut dem Lawinenwarndienst Bayern herrscht in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr. Für die Region ist mit Stufe vier die zweithöchste der europäischen Gefahrenstufen ausgerufen worden. Das Hauptproblem sei laut Warndienst der Neuschnee. Durch die große Last auf der Altschneedecke können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen von selbst lösen. Gefahr droht durch den anhaltenden Schneefall und den starken Wind. Dadurch werden Triebschneepakete gebildet, die sich schnell lösen können. Wie...

  • Oberstdorf und Region
  • 09.01.19
  • 17.498× gelesen
Lokales
Symbolbild. An vielen Schulen im Unterallgäu entfällt der Unterricht bis einschließlich Freitag.

Schnee
Unwetterwarnung: Schulausfall an vielen Schulen im Unterallgäu bis einschließlich Freitag

Der Deutsche Wetterdienst gibt eine starke Unwetterwarnung wegen heftiger Schneefälle bis Freitag, den 11. Januar 2019, heraus. Es werden Schneehöhen bis fünfzig Zentimeter und Staulagen bis neunzig Zentimeter erwartet. Die Schulwegsicherheit kann sowohl in Teilen des Unterallgäus als auch in manchen Ostallgäuer Ortschaften nicht mehr gewährt werden, weshalb der Unterricht an mehreren Schulen entfällt. In den Ostallgäuer Schulen und an der Grund- und Mittelschule in Oy-Mittelberg fand am...

  • Memmingen und Region
  • 08.01.19
  • 9.983× gelesen
Lokales
Ausgebaut werden soll die Staatsstraße 2008 südlich des Ortskerns von Seeg. Dadurch würde die Straße bei Amberg (siehe Foto) von diesem Ortsteil etwas Richtung Westen abrücken und so die Verkehrssituation sicherer machen.

Bedingung
Straßenausbau zwischen Seeg und Enzenstetten soll Ortsteile entlasten

Der Ausbau der Staatsstraße vom südlichen Dorfkern Seegs bis zum Kreisverkehr nördlich des Ortsteiles Enzenstetten könnte ab 2020 oder 2021 erfolgen, zusammen mit einem begleitenden Geh- und Radweg. Sollte allerdings der Weg für Fußgänger und Radfahrer nicht gewünscht werden, könnte sich der Ausbau der 1.600 Meter kurzen Ausbaulücke der Staatsstraße 2008 um fünf bis zehn Jahre verzögern. Daher stand das Thema Geh- und Radweg im Mittelpunkt der Sitzung zum Thema Straßenausbau. Bürgermeister...

  • Füssen und Region
  • 08.01.19
  • 462× gelesen
Lokales
Leer blieben am Montagmorgen die Klassenzimmer auch am Gymnasium Füssen: Vom Unterrichtsausfall wegen einer Unwetterwarnung hatten offensichtlich alle Schüler rechtzeitig erfahren.

Nach heftigen Schneefällen im Ostallgäu: Schulfrei für die Kinder, Räumdienste im Dauereinsatz

Wo morgens normalerweise hunderte Kinder und Jugendliche zu sehen sind, sind am Montagmorgen nur vereinzelt Passanten unterwegs: Die Szenerie rund um die Füssener Schulen an der Augustenstraße wirkt wie an einem Wochenende. Denn nach einer Unwetterwarnung hatte der Landkreis Ostallgäu den Unterricht in allen öffentlichen Schulen ausfallen lassen. Der prognostizierte starke Schneefall blieb aber aus. Derweil sind die Räumdienste weiter im Dauereinsatz. Die nächsten starken Schneefälle sind...

  • Füssen und Region
  • 07.01.19
  • 2.215× gelesen
Lokales
In den drei Häusern des Klinikverbunds – Kaufbeuren, Füssen und Buchloe – sind in der Pflege derzeit 1054 Fachkräfte mit 17 Nationalitäten beschäftigt.

Team International
Pflegekräfte an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren kommen aus 17 Nationen

Der Pflegenotstand stellt die Krankenhäuser in ganz Deutschland vor große Herausforderungen – in Kaufbeuren und im Ostallgäu sieht es nicht anders aus. „Der Mangel an Pflegekräften droht, uns massiv zu erreichen“, prognostiziert Axel Wagner, Pflegedirektor und Leiter nichtärztliches medizinisches Personal an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. In den drei Häusern des Klinikverbunds – Kaufbeuren, Füssen und Buchloe – sind in der Pflege derzeit 1054 Fachkräfte mit 17 Nationalitäten beschäftigt....

  • Kaufbeuren und Region
  • 04.01.19
  • 1.328× gelesen
Lokales

Forst
Wildverbiss ist im südlichen Ostallgäu seit 2015 wieder etwas angestiegen

Der Wildverbiss in den drei Hegegemeinschaften im Füssener Land ist seit 2015 wieder etwas angestiegen. „Das war zu erwarten. Die Ergebnisse liegen im Rahmen der dynamischen Entwicklung. Schließlich waren die Zahlen in den letzten beiden Gutachten extrem niedrig“, sagt Isabel Koch, Vorsitzende der Kreisgruppe Füssen des Bayerischen Jagdverbandes. Insgesamt sei der Trend positiv: Denn seit Einführung des forstlichen Gutachtens 1986 habe der Verbiss im südlichen Ostallgäu „stetig abgenommen“....

  • Füssen und Region
  • 04.01.19
  • 237× gelesen
Lokales
Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern hat bereits Ende November einen Versorgungsmangel ausgerufen.

Impfung
Mangelware Grippeimpfstoff: Wie Ärzte im südlichen Ostallgäu damit umgehen

Der Grippeimpfstoff im Füssener Land ist sehr knapp geworden. Viele Arztpraxen haben entweder sehr wenig oder gar kein Impfserum mehr zur Verfügung. Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern hat bereits Ende November einen Versorgungsmangel ausgerufen. Der Füssener Allgemeinmediziner Dr. Christian Stenner hat in seiner Praxis keinen Impfstoff mehr zur Verfügung. „Wir haben pro Woche zehn bis 15 Patienten, die eine Grippeimpfung haben wollen“, sagt Stenner. Warum diese Saison die Nachfrage höher...

  • Füssen und Region
  • 03.01.19
  • 174× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Krankes Schaf zu lange nicht behandelt: Geldstrafe für Ostallgäuer Landwirt

Ein Landwirt aus dem südlichen Ostallgäu hatte im August ein krankes Schaf drei Tage lang nicht behandeln lassen, obwohl das Tier völlig apathisch auf der Weide lag. Sein Zustand war offenbar derart erbärmlich, dass mehrere Personen bei der Polizei anriefen. Erst auf deren Intervention hin ließ der Besitzer seine Tierärztin kommen, die das Schaf schließlich einschläferte. Kürzlich musste sich der 49-Jährige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor dem Kaufbeurer Amtsgericht...

  • Füssen und Region
  • 02.01.19
  • 1.454× gelesen
Lokales
Ein Zwergsäger im Premer Stausee.

Natur
Seltener gefiederter Gast am Premer Stausee

Am Premer Stausee ist zur Zeit ein prächtig ausgefärbtes Männchen eines Zwergsägers auf Nahrungssuche. Der Füssener Naturbeobachter Richard Wismath entdeckte das Tier auf einer Vogelexkursion des Landesbundes für Vogelschutz rund um das Seengebiet im südlichen Ostallgäu. „Ich konnte in meiner langen Laufbahn erst einmal zwei Exemplare dieser prächtigen Zwergsäger-Männchen während der Winterzeit beobachten“, sagt Wismath. Wo sich einer der schönsten Wasservögel Europas üblicherweise zu...

  • Füssen und Region
  • 01.01.19
  • 656× gelesen
Lokales
Thomas Magg in der Susi & Strolchi Schirmbar, die er an der Alpspitzbahn in Nesselwang betreibt.

Cocktail
Barkeeper aus Pfronten gibt Tipps für die Silvesterfeier

Silvester ist für Barkeeper Thomas Magg aus Pfronten auch der „Tag der Cocktails“, schließlich wollen sich an so einem Tag viele auch beim Trinken etwas Außergewöhnliches gönnen. Der frühere Deutsche und mehrfache Bayerische Meister im Cocktailmixen nimmt in der kalten Jahreszeit gern warme Kreationen mit ins Programm. Wer zu Hause eine Party schmeißen will, dem rät Magg dazu, immer Gin und Tonic im Kühlschrank zu haben, dieser Mix sei noch immer ein Renner. Bei alkoholfreien Getränken...

  • Füssen und Region
  • 30.12.18
  • 975× gelesen
Lokales
Dieses Lätzchen gibt es für Neugeborene in der Stadt Füssen.

Präsent
Willkommensgeschenke im südlichen Ostallgäu: Lätzchen für Babys, Gutschein für Erwachsene

Neugeborene werden in den Gemeinden im südlichen Ostallgäu mit Geschenken empfangen. Neubürger bekommen Infobroschüren oder einen Gutschein. In Füssen gibt es unter anderem eine Tafel Fairtrade-Schokolade. „Die Leute sollen auf den Geschmack kommen, denn wir sind Fairtrade-Stadt“, sagt Pressesprecher Felix Blersch. In Seeg oder Lechbruck gibt es für Babys besonders bedruckte Lätzchen. Was sich die Gemeinden alles einfallen lassen und was die Stadt Füssen noch im Angebot hat, lesen Sie in...

  • Füssen und Region
  • 28.12.18
  • 197× gelesen
Lokales
Die Vorsitzende machte dem Ostallgäuer außerdem deutlich, dass ihr sein Verhalten „gar nicht gefallen hat“.

Gericht
Zehn Monate Haft für vielfach vorbestraften Ostallgäuer (63)

Was im März als gemütlicher Kneipenabend in einem Lokal begann, endete für einen 63-jährigen Ostallgäuer jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts. Er hatte damals nach wiederholten Provokationen eines anderen Gastes die Beherrschung verloren und zugetreten, als sein Kontrahent bereits am Boden lag. Auslöser des Vorfalls waren massive Provokationen des Geschädigten, der damals mit rund zwei Promille alkoholisiert war und zunächst gegen zwei Bedienungen und einen Gast gestänkert hatte. Der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 28.12.18
  • 1.024× gelesen
Lokales
Fast fünf Millionen Euro teuer wird die neue Kindertagesstätte samt Familienzentrum, die im Füssener Weidach entstehen soll.

Diskussion
Neue Kita im Füssener Weidach: AWO fordert klare Aussage des Stadtrates

Alles andere als zufrieden ist der Vorstand des Ortsvereins Füssen-Schwangau der Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit der aktuellen Diskussion über die neue Kindertagesstätte im Weidach. Das wurde bei der letzten Vorstandssitzung dieses Jahres deutlich. Vermisst wird eine klare Aussage des Stadtrats zum Fertigstellungstermin. Wie zuletzt berichtet, gibt es nach wie vor keine konkreten Angaben, wann mit dem Bau begonnen wird und wann dort Mädchen und Buben betreut werden. Dies hängt davon ab, wann...

  • Füssen und Region
  • 27.12.18
  • 339× gelesen
Lokales
Archivbild. In der Mitte: Die evangelische Pfarrerin Ilka Huber.

Nachhaltigkeit
Evangelische und katholische Geistlichen schlagen in ihren Predigten nachdenkliche Töne an

Wie nachhaltig leben wir Menschen eigentlich? Diese Frage hat die evangelische Pfarrerin Ilka Huber in ihrer Weihnachtspredigt an Heiligabend aufgeworfen. Sie erzählte von Alexander Gerst, dem deutschen Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS, der rechtzeitig zum Fest zu seiner Familie zurückgekehrt ist. Zuvor hatte dieser aber eine sehr nachdenkliche Videobotschaft versendet: „In dieser Nachricht bittet er bei seinen Kindern und Enkelkindern um Entschuldigung, weil die...

  • Füssen und Region
  • 27.12.18
  • 177× gelesen
Lokales
Symbolbild. Sayime Sagir und ihre Familie suchten seit mehreren Jahren eine Vier-Zimmerwohnung.

Herbergssuche
Nach jahrelanger Suche: Fünfköpfige Familie findet in Füssen endlich größere Wohnung

Nicht gerade als großen Erfolg, aber zumindest mit halbwegs glücklichem Ausgang würde man wohl aus heutiger Sicht die Herbergssuche von Maria und Josef bezeichnen. Die Geschichte erzählt, wie die schwangere Jesusmutter und ihr Mann seinerzeit in Bethlehem zunächst mehrfach an Gasthäusern abgewiesen wurden, bevor sie Unterschlupf in einem Stall fanden – armselig zwar, aber immerhin trocken und warm. Deutlich besser gelaufen ist da eine moderne Herbergssuche in Füssen – die der Familie Sagir....

  • Füssen und Region
  • 24.12.18
  • 2.262× gelesen
Lokales

Kriminalität
Romantische E-Mails von einem Betrüger: Auch Frauen in Füssen fallen auf Masche herein

Der Anfang ist in der Regel harmlos, dann wird’s romantisch, doch am Ende steht eine persönliche Tragödie: Auch im Füssener Land fallen Frauen im Internet auf Betrüger herein, die ihnen die große Liebe vorgaukeln, aber nur eines wollen – das Geld ihrer Opfer. Eine Handvoll Fälle hatte die Füssener Polizei in den vergangenen zwei Jahren zu bearbeiten. Doch Inspektions-Chef Edmund Martin und Ermittler Hansjörg Schneidberger sind sich sicher: „Die Dunkelziffer wird relativ hoch sein, denn die...

  • Füssen und Region
  • 22.12.18
  • 1.440× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019