• 10. August 2018, 17:41 Uhr
  • 383× gelesen
  • 0

Kunst
Aha-Effekt in der Wartehalle: Neues Kunstwerk im Füssener Bahnhof

Im Füssener Bahnhof gibt es jetzt ein Kunstwerk von Robert Wilhelm und Simon Toplak zu bestaunen.
Im Füssener Bahnhof gibt es jetzt ein Kunstwerk von Robert Wilhelm und Simon Toplak zu bestaunen. (Foto: Dominik Riedle)

Eines der größten Linsenrasterbilder Deutschlands hängt neuerdings in der Wartehalle des Füssener Bahnhofs. Es zeigt bekannte Motive aus dem Füssener Land und soll die Aufmerksamkeit der Fahrgäste auf sich lenken. Geschaffen wurde es von Graffiti-Artist Robert Wilhelm und dem Fotografen Simon Toplak.

Warum das Bild nicht nur der Kunst wegen geschaffen wurde, sondern für den Tourismus einen wichtigen Zweck erfüllt, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018