Ursache des Brandes noch unklar
Wohnung brennt in Friedrichshafen ab - Für eine Frau (40) kam jede Hilfe zu spät

Trauer (Symbolbild)
  • Trauer (Symbolbild)
  • Foto: klickblick von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Update: 
Bei dem Brand, zu dem es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 23:15 in der Maybachstraße in Friedrichshafen kam, ist eine 40-jährige Frau ums Leben gekommen. 

Jede Hilfe kam zu spät

Eine Zeugin hatte zuvor einen lauten Knall aus dem ersten Stockwerk des Mehrfamilienhauses gehört und kurz darauf Brandgeruch wahrgenommen. Sie wählte deshalb umgehend den Notruf. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen ihnen bereits dunkle Rauchschwaden aus dem Fenster im ersten Obergeschoss entgegen. Im Zuge der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrkräfte laut Polizei die 40-jährige Bewohnerin auf. Die Rettungskräfte konnten jedoch nur noch den Tod der Frau feststellen. 

Ermittlungen zur Brandursache

Die Ursache für den Brand ist derzeit noch unklar. Das Polizeirevier Friedrichshafen hat die Ermittlungen aufgenommen. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro. Vier weitere Bewohner konnten das Haus der Polizeimeldung zufolge rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Sie konnten nach den Lösch- und Bergungsmaßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Polizei und einem Großaufgebot des Rettungsdienstes war die Feuerwehr Friedrichshafen mit acht Fahrzeugen und etwa 25 Kräften am Einsatzort.

Bezugsmeldung:
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist in der Maybachstraße in Friedrichshafen eine Wohnung in Flammen aufgegangen. Laut einer Vorabmeldung der Polizei ist der Brand mittlerweile gelöscht. Bei dem Feuer hat eine Person ihr Leben verloren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen