Dankbarkeit sieht anders aus
Wasserschutzpolizei rettet Mann (35) aus dem Bodensee und wird aggressiv angegangen

Die Wasserschutzpolizei hat einen Mann aus dem Bodensee gerettet. (Symbolbild)
  • Die Wasserschutzpolizei hat einen Mann aus dem Bodensee gerettet. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Svenja Moller

Die Besatzung eines Segelboots und Beamte der Wasserschutzpolizei retteten am Samstagmorgen gegen 9:30 Uhr einen 35-Jährigen aus dem Bodensee. Laut Polizei hatte der Mann um Hilfe geschrien. Nach seiner Rettung ging er die Beamten aggressiv an. Er wurde erst in ein Krankenhaus gebracht und danach in eine Psychiatrische Fachklinik überwiesen.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen