Special Blaulicht SPECIAL

Tragischer Unfall
Stand-Up-Paddler (55) im Bodensee bei Friedrichshafen tödlich verunglückt

Ein Stand-Up-Paddler ist auf dem Bodensee tödlich verunglückt (Symbolbild).

Am Mittwochnachmittag ist ein 55-jähriger Stand-Up-Paddler im Bodensee bei Friedrichshafen tödlich verunglückt. Das teilt die Polizei Ravensburg mit. 

Kurz nach 15 Uhr kam es demnach auf Höhe des Freizeitgeländes Manzell zu einem tragischen Unfall. Ein 55-jähriger Mann war mit seinem Stand-Up-Paddle auf dem See unterwegs. In rund 200 Metern Ufer-Entfernung fiel er von seinem Board ins Wasser. Laut Zeugenangaben hielt er sich noch kurz an seinem Paddel fest, ging dann aber unter. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG und der Wasserschutzpolizei organisierten im flachen Wasser mit kleinen Booten eine Suchkette. Leider blieb die Suche nach dem Verunglückten erfolglos. Erst die Besatzung eines Polizeihubschraubers entdeckte gegen 16:30 Uhr eine leblose Person unter Wasser. Die Besatzung lotste Taucher der DLRG zur Fundstelle. Dort hievten die Einsatzkräfte den Mann auf ein Feuerwehrlöschboot. Die Bootsbesatzung versuchte vergeblich, den Mann zu reanimieren. Eine Notärztin stellte noch vor Ort den Tod des Mannes fest.

Die Polizei ermittelt nun nach der Unglücksursache. Der Verunglückte aus NRW war gemeinsam mit seiner Ehefrau als Tourist am Bodensee unterwegs.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen