Special Blaulicht SPECIAL

100.000 Euro Schaden
Reifen kaputt: Sicherheitslandung am Flughafen in Friedrichshafen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Mittwochabend musste ein kleineres Passagierflugzeug aus Sicherheitsgründen am Friedrichshafener Flughafen landen. Der Pilot nahm beim Start eine Erschütterung wahr. Bei der Landung wurde niemand verletzt aber der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. 

Das Flugzug, das mit 19 Passagieren und drei Crewmitlgiedern besetzt war, wollte nach Hamburg fliegen. Der Pilot hatte beim Start eine Erschütterung am Fahrwerk wahrgenommen und deshalb den Tower informiert. Nachdem das Bodenpersonal auf der Startbahn mehrere Reifenteile fand, entschied sich der Pilot aus Sicherheitsgründen, zum Startflughafen an den Bodensee Airport zurückzufliegen.  

Die Flughafenfeuerwehr löste einen Großalarm aus. Insgesamt waren rund 280 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren und Rettungsdienste im Einsatz. Der Pilot brachte die Maschine mit den Insassen sicher auf die Landebahn - es wurde niemand verletzt.

Bei der Besichtigung des Luftfahrzeugs wurde festgestellt, dass sich am hinteren Fahrwerk die Lauffläche
eines Reifens gelöst hatte. Diese Gummiteile verursachten am Rumpf kleinere Schäden. Das Flugzeug war nicht mehr flugfähig und die Passagiere konnten an dem Abend nicht mehr nach Hamburg reisen. Der Sachschaden am Flugzeug wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen