Flughafen Friedrichshafen
Pilot lässt aggressive Passagiere nicht mitfliegen

Zwei Passagiere verhielten sich vor dem Abflug am Flughafen Friedrichshafen aggressiv. (Symbolbild)
  • Zwei Passagiere verhielten sich vor dem Abflug am Flughafen Friedrichshafen aggressiv. (Symbolbild)
  • Foto: valentinhintikka von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Als "Unruly Passenger" stufte der Pilot eines Passagierfliegers am Donnerstagnachmittag zwei Fluggäste ein, die sich den Anweisungen der Crew vor dem Abflug vom Flughafen Friedrichshafen widersetzten. Der Pilot hatte wegen einer Unterbesetzung des Fluges die Maschine vor dem Start neu "trimmen" müssen. Das bedeutete laut Polizei für einige Passagiere, dass sie ihre Plätze wechseln mussten.

Ein 57-jähriger Fluggast regte sich darüber so sehr auf, dass der Pilot ihm aus Gründen der Flugsicherheit den Mitflug verweigerte und die Polizei verständigte. Gegenüber den Beamten verhielt sich dann auch sein 31-jähriger Sohn, der ihn begleite, verbal aggressiv, sodass auch er den Start des Flugzeugs vom Boden mit ansehen musste.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen