Betrunken und aggressiv
Nach lautstarkem Ehestreit: Mann (42) in Friedrichshafen greift Einsatzkräfte an

Polizei (Symbolbild)

Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss ein 42-jähriger Mann rechnen, der am frühen Montagmorgen Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes angriff. Die Beamten waren gegen 0.30 Uhr zu einer lautstarken Ehestreitigkeit in die Hauffstraße in Friedrichshafen gerufen worden und fanden den Mann erheblich alkoholisiert und unterkühlt auf der Straße liegend.

Ehefrau mischt sich in den Streit mit der Polizei ein

Beim Erblicken der Polizei und der hinzugerufenen Sanitäter reagierte augenscheinlich verletzte Mann sofort äußerst aggressiv. Die Beamten mussten ihn letztendlich schließen und in Gewahrsam nehmen. Dies missfiel dessen 37-jähriger Frau, die sich ebenfalls ins Geschehen mit einmischte und zurückgehalten werden musste.

Pfleger bespuckt

Während des Transports des Mannes ins Klinikum warf der 42-jährige mit beleidigenden Äußerungen um sich, versuchte die Einsatzkräfte anzugreifen und bespuckte einen Pfleger. Erst in einer Fachklinik gelang es, den Mann zu beruhigen.

Gegen ihn ermittelt nun die Polizei. Er muss sich wegen zahlreicher strafrechtlicher Vergehen verantworten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ