Polizeieinsatz in Friedrichshafen
Mann greift Polizisten nach Schlägerei in Regionalbahn an

Ein Mann griff Polizisten an einer Bahnhaltestelle an. (Symbolbild)
  • Ein Mann griff Polizisten an einer Bahnhaltestelle an. (Symbolbild)
  • Foto: Uta Herbert / pixelio.de
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Sonntagnachmittag gegen 14:20 Uhr prügelten sich zwei Männer in einer Regionalbahn zwischen Friedrichshafen und Ravensburg auf Höhe der Haltestelle Löwental. Dort blieb der Zug laut Polizei stehen. Als die Polizei eintraf, war einer der beiden Männer bereits geflüchtet. Die Polizisten forderten den anderen Mann auf, sich auszuweisen. Daraufhin griff er die Polizisten an und leistete Widerstand.

Mehrere Zugverspätungen 

Die Beamten wurden dabei nicht verletzt. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein. Wegen des Einsatzes wurde die Strecke für etwa 15 Minuten gesperrt. Mehrere Züge verspäteten sich dadurch.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen