Special Blaulicht SPECIAL

Neugeborenes in Spezialklinik
Mann (39) und hochschwangere Frau (31) sterben nach tragischem Unfall in Friedrichshafen

Trauer (Symbolbild).
  • Trauer (Symbolbild).
  • Foto: passja 1000 von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

+++Update am 08. Mai, 15:00 Uhr+++

Die 31-jährige hochschwangere Frau, die bei dem tragischen Verkehrsunfall am Freitag lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Samstag Vormittag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Das meldet die Polizei. Das Baby konnte noch am Freitag per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht werden. Es wurde zur weiteren intensivmedizinischen Versorgung in eine Spezialklinik verlegt.

Ursprungsmeldung vom 07.05.2021:

Am Freitagmittag ist ein Autofahrer (39) in Friedrichshafen direkt vor dem Krankenhaus bei einem Unfall tödlich verunglückt. Eine hochschwangere Frau (31) auf dem Rücksitz und die Beifahrerin (33) wurden teils lebensgefährlich verletzt. 

Mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Betonmauer

Das Auto war laut Polizeibericht mit hoher Geschwindigkeit in der Zufahrt zur Notaufnahme frontal gegen eine Betonmauer gekracht. Die sofort herauseilenden Klinik-Mitarbeiter retteten die drei Personen aus dem Wrack. Der Fahrer und die hochschwangere Frau zeigten dabei keine Lebenszeichen mehr. Beide wurden sofort in die Notaufnahme gebracht und reanimiert. Die schwer verletzte Beifahrerin musste ebenfalls in die Notaufnahme.

Baby per Notkaiserschnitt geholt

Für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb kurz nach dem Unfall. Die Hochschwangere konnte reanimiert und das Baby per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht werden. Beide sind zwar stabil, schweben aber noch in Lebensgefahr. Der 39-jährige Fahrer könnte lauf Polizeibericht schon vor dem Unfall ein medizinisches Problem gehabt und darum die Kontrolle über das Auto verloren haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen