Betäubunsmittel
Mann (25) verabreicht Frau (17) in Friedrichshafen mit Amphetamin präpariertes Nasenspray

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ein Mann soll am frühen Sonntagmorgen einer 17-Jährigen in Friedrichshafen ein Nasenspray verabreicht haben, das er zuvor mit Amphetamin präpariert hatte. 

In einer Gaststätte im Fallenbrunnen soll der 25-Jährige die Frau auf ihre Erkältung angesprochen und ihr ein Nasenspray überlassen haben. Nachdem die Frau zwei Sprühstöße inhaliert hatte, bemerkte sie Wirkungen eines Betäubungsmittels, so die Polizei. 

Der Mann gestand im Beisein von Security-Mitarbeitern, das Nasenspray zuvor mit Amphetamin präpariert zu haben. Das Spray wurde sichergestellt. Der Mann erhält eine Anzeige. 

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang, niemals Getränke oder andere Substanzen von Unbekannten leichtfertig zu konsumieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020