Special Blaulicht SPECIAL

20.000 Euro Schaden
Fahrwerk bricht nach Rundflug bei Landung in Friedrichshafen

Am Flughafen in Friedrichshafen brach das rechte Fahrwerk eines Flugzeugs bei der Landung. (Symbolbild)
  • Am Flughafen in Friedrichshafen brach das rechte Fahrwerk eines Flugzeugs bei der Landung. (Symbolbild)
  • Foto: jarmoluk von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Zu einem Zwischenfall bei der Landung nach einem Rundflug kam es auf der Landebahn des Flughafens Friedrichshafen gegen 14:30 Uhr: Der Pilot einer einmotorigen Mooney, Typ M20K setzt mit ausgefahrenem und eingerastetem Fahrwerk zum Landeanflug an, beim Aufsetzen brach nach aktuellem Stand der Ermittlungen das rechte Fahrwerk und die einmotorige Maschine knickte ein. Im Anschluss dreht sich die Maschine auf der rechten Tragfläche.

Drei Personen an Bord bleiben unverletzt. Der Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Flughafen blieb für rund eine Stunde gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen