Über 1,7 Promille
Betrunkener Radfahrer (73) stürzt in Friedrichshafen - Kopfverletzung

Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Nicht ohne Folgen blieb die Trunkenheitsfahrt eines 73-jährigen Radlers am Montagabend im Stadtgebiet Friedrichshafen. In der Haydnstraße stürzte er gegen 17.30 Uhr von seinem Rad und zog sich eine stark blutende Kopfplatzwunde zu. Ein hinzugerufener Rettungsdienst brachte den Mann zur weiteren Behandlung in eine Klinik.

Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Da die Atemalkoholmessung bei dem 73-Jährigen über 1,7 Promille ergab, musste er die Entnahme einer Blutprobe über sich ergehen lassen. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ