Kraftsport
Bodybuilder Philipp Gambeck (20) aus Fischen überrascht als Dritter bei renommierter Fitness-Messe in Köln

Bodybuilder Philipp Gambeck beim Training im Sonthofer Fitnessstudio. Für diesen Körper trainiert der 20-Jährige seit etwa sieben Jahren.
  • Bodybuilder Philipp Gambeck beim Training im Sonthofer Fitnessstudio. Für diesen Körper trainiert der 20-Jährige seit etwa sieben Jahren.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Fischinger Philipp Gambeck (20) wurde auf der Fibo (Fitness- und Bodybuilding-Messe) in Köln Dritter in der Kategorie „Men’s Physique“.

Bei dem Wettkampf geht es ausschließlich um das äußere Erscheinungsbild. Doch um so auszusehen, bedarf es langer, harter Arbeit. „Die Vorbereitung auf solch einen Wettkampf beginnt vier bis fünf Monate vorher. Man geht in Diät, bis man im Prinzip nur noch aus Haut und Muskeln besteht. Man lebt nahezu am Existenzminimum“ erzählt der Oberallgäuer: „Zwei Wochen vorher geht es darum, das Wasser aus dem Körper zu bekommen.“ Dazu nehme er täglich 15 Gramm Salz und acht Liter Wasser zu sich. „Dann sieht man, wie Tag für Tag das Wasser aus dem Körper ausscheidet und man erkennt jede einzelne Ader“, sagt Gambeck.

Text: Moritz von Laer

Warum der junge Mann so von diesem Sport fasziniert ist und dafür auch gesundheitliche Risiken aus sich nimmt, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 08.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen