Unfall
Autofahrer (30) prallt bei Fischen frontal gegen Baum und wird schwerverletzt

10Bilder

Am Sonntagabend kam es gegen 23:00 Uhr auf der B19 zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach dem Freibad Fischen kam ein 30-jähriger Autofahrer mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen zwei Bäume.

Laut Polizeiangaben besteht der Verdacht, dass der Fahrer nicht angeschnallt war, da er neben seinem Fahrzeug aufgefunden wurde. Der 30-jährige Oberallgäuer wurde schwer verletzt, war aber beim Eintreffen der Einsatzkräfte ansprechbar.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Fischen leitete den Verkehr um und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Die B19 war für knapp eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen