Hochwasserschutz
Sperrung: B19 wird bei Fischen wegen Bauarbeiten zur Einbahnstraße

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Julia Böcken
  • hochgeladen von Pia Jakob

Der Zuständige vom staatlichen Bauamt, Christian Hocke, rechnet mit Chaos in Sonthofen Anfang nächster Woche. Das Chaos dürfte wohl hauptsächlich nahe der südlichen Auffahrt zur B 19 sein. Denn dort treffen die Autofahrer zusammen, die entweder über die Hörnerdörfer und Westerhofen in Sonthofen landen oder von Oberstdorf die Umleitung über Schöllang und Altstädten nehmen. Der Grund: Ab Sonntag, 22 Uhr, ist die B 19 am sogenannten „Alten Berg“ bei Fischen in Richtung Norden gesperrt, und zwar bis zum Freitag, 24. Mai.

Die Sperrung ist von langer Hand geplant und auch schon mehrfach angekündigt worden. Bereits Mitte März wurden die Fischinger bei einer Info-Veranstaltung unterrichtet: Die B 19 muss auf einer Länge von knapp 400 Metern in der Höhe angepasst werden, hieß es. Die Bauarbeiten hängen mit dem Hochwasserschutz in Fischen zusammen. Dort wird seit Monaten gerodet, gebaggert, ausgehoben und gebaut: Drei Brücken werden dort unter anderem auf der B 19-Trasse errichtet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019