Wucher in Erkheim
Rohr gereinigt: Betrüger stellt Rechnung über 5.000 Euro

Rohrreinigungsfirma verlangt 5.000 Euro.
  • Rohrreinigungsfirma verlangt 5.000 Euro.
  • Foto: Thomas Wolter auf Pixabay
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Eine 90-jährige Unterallgäuerin beauftragte vergangenes Wochenende eine Rohrreinigungsfirma, da bei ihrer vermieteten Wohnung sämtliche Abflussrohre verstopft waren. Die Kontaktdaten des scheinbar ortsansässigen Unternehmens hatte die Unterallgäuerin zuvor im Telefonbuch gefunden. Nachdem zwei junge Handwerker bei ihr erschienen begannen diese mit den Arbeiten, um die Verstopfung zu beseitigen.

Opfer erstattet Anzeige

Nach Abschluss der Arbeiten, ca. einer Stunde später, erstellten die Handwerker handschriftlich eine Rechnung in Höhe von über 5.000 Euro. Die Summe wurde von der Unterallgäuerin noch vor Ort in bar beglichen. Da ihr im Nachhinein die Summe doch etwas hoch erschien, erstattete sie nun Anzeige bei der Polizei. Gegen die Firmeninhaber wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf Wucher eingeleitet. Die Ermittlungen zur Identität des eigentlichen Rohrreinigers dauern noch an.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen