Verkehrsunfall
Lkw-Fahrer fährt auf A96 bei Erkheim auf Sicherungsanhänger auf: 34.000 Euro Schaden

Symbolbild Unfall.
  • Symbolbild Unfall.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Am Dienstagnachmittag kam auf der A96 bei Erkheim vermutlich aus Unachtsamkeit ein 61-jähriger slovakischer Sattelzugfahrer kurz vor einer Baustelle zu weit nach rechts und kollidierte mit dem dort stehenden Sicherungsanhänger, der als Ankündigung für die Wegnahme der rechten Fahrspur (Baustelle) aufgestellt wurde.

Der Sicherungsanhänger wurde stark beschädigt. Die Sattelzugmaschine im Frontbereich und der Dieseltank des Unfallverursachers ebenfalls. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter bis zur etwa drei Kilometer entfernten Anschlussstelle Erkheim und parkte dort seinen Lkw auf dem Parkplatz der nahegelegenen Tankstelle.

Wegen der hinterlassenen Dieselspur und durch Zeugenmitteilungen konnte der Flüchtige auf dem Parkplatz gestellt werden. An der Sattelzugmaschine entstand ein Sachschaden von geschätzt 8.000 Euro. Am Sicherungsanhänger entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 26.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Gegen den Fahrer wurde Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. Der Staatsanwalt ordnete deswegen eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro an, die der Fahrer vor Ort bezahlen musste. Die Feuerwehr Erkheim übernahm in Kooperation mit der Autobahnmeisterei Mindelheim die Verkehrssicherung und Bindung des Diesels vor Ort. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019