Nahversorgung
Studie: Mehr Einkaufserlebnis in Allgäuer Dörfern schaffen

Einkaufen im Dorfladen
  • Einkaufen im Dorfladen
  • Foto: Peter Mittermeier
  • hochgeladen von David Yeow

Mal eben um die Ecke gehen und einkaufen, den Lottoschein und ein Paket für die Post abgeben, Briefmarken mitnehmen und in der Café-Ecke einen Cappuccino schlürfen: So könnte laut Dr. Markus Hilpert von der Universität in Augsburg ein gelungenes und vielseitiges Einkaufserlebnis in einem Dorfladen aussehen. Hilpert betonte bei der Ergebnis-Präsentation der Studie „Erfolgsfaktoren kleinerer Nahversorger im ländlichen Raum“ in Erkheim, dass man das Angebot an Dienstleistungen in den Dorfläden, Bäckereien und Metzgereien erweitern müsse, damit sich mehr Kundenfrequenz einstellen kann.

Projektpartner der Studie sind der Landkreis Unterallgäu, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben, die Handwerkskammer Schwaben, der Verein ProNah und die Kreishandwerkerschaft. Große Bedeutung kommt laut Hilpert den kleinen Betrieben durch die „fußläufige Nahversorgung“ und „Multifunktionalität“ zu. Zudem handle es sich um Kommunikationsorte, die für eine lebendige Ortsmitte sorgen könnten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 17.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019