Polizei sucht Zeugen
Zwei Unbekannte brechen Opferstock in Eisenberg auf

Zwei Männer haben in Eisenberg einen Opferstock aufgebrochen. (Symbolbild)
  • Zwei Männer haben in Eisenberg einen Opferstock aufgebrochen. (Symbolbild)
  • Foto: wbsdf von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Mittwochabend wurde in der Zeit zwischen 17.10 Uhr und 19.40 Uhr am Kirchplatz im Ortsteil Speiden der Opferstock in der Kapelle aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. Der Entwendungsschaden betrug geschätzt eine niedrige dreistellige Summe, der angerichtete Sachschaden liegt mit etwa 5.000 Euro weit darüber. Verdächtig sind zwei männliche Personen im Alter von etwa 20 Jahren. Diese wurden beobachtet, als sie sich auffällig in der Nähe der Kapelle aufhielten.

Einer der Verdächtigen ist etwa 20 Jahre alt, 165 cm groß, von eher dicker Figur, trug Vollbart und eine Dreiviertelhose. Der andere Mann ist ebenfalls etwa 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, vorgekämmte Haare, trug keinen Bart und einen grauen Kapuzenpulli. Beide waren Raucher. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise, die zum Ergreifen der Täter oder Auffinden der Beute führen unter Tel. 08362-91230.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen