Schwerer Unfall in Eisenberg
E-Bike-Fahrer (52) erleidet Platzwunden, Schlüsselbeinbruch und schwere Gehirnerschütterung

Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus (Symbolbild).
  • Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Freitagabend ist ein 52-jähriger Mann mit seinem E-Bike gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen, teilt die Polizei in einer Meldung mit.

Demnach fuhr der Mann bergab auf dem linken Radweg von Zell kommend in Richtung Eisenberg. Auf Höhe der Fußgängerampel stürzte der Mann. Der 52-Jährige trug keinen Helm und erlitt neben den Platzwunden am Kopf einen Schlüsselbeinbruch und eine schwere Gehirnerschütterung. Warum der E-Bike-Fahrer stürzte, ist noch nicht bekannt.

Zur weiteren Untersuchung kam der Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus. Im Gespräch nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Allerdings war ein Alkoholtest wegen der schweren Kopfverletzung nicht machbar. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an. Der E-Bike-Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen