5 Reparaturtipps für Heimwerkergeräte, die jeder Hausbesitzer kennen sollte

Ein Haushaltsgeräte Service kann die Lösung sein, wenn Haushaltsgeräte ihren Geist aufgeben. Aber wir denken in der Regel all zu schnell daran, das Gerät komplett zu ersetzen, statt einen Haushaltsgeräte Kundendienst zu bemühen. Dabei ist es für einen Profi meist kein Problem das Gerät zu reparieren.

Mit der Reparatur eines Großgerätes können Sie nicht nur viel Geld sparen, Sie schonen auch die Umwelt, denn neue Geräte werden nicht ohne einen enormen Verbrauch an Ressourcen produziert. Das wird gerne übersehen, wenn Altgeräte augetauscht werden sollen, obwohl sie noch einwandfrei funktionieren.

Als geschickter Heimwerker sollten Sie also versuchen, die Haushaltsgeräte Reparatur selbst in die Hand zu nehmen. Oft ist es nur eine Kleinigkeit, die dazu führt, dass das Gerät den Dienst verweigert und ein Hauhaltsgeräte Kundendienst gar nicht nötig ist. Wer hier unnötige Kosten sparen will, sollte über die häufigsten Defekte Bescheid wissen, die Waschmaschine und Co. lahmlegen.

Kühlschrank

Wenn der Kühlschrank Flüssigkeit verliert, kann es am Wasser oder der Kühlflüssigkeit liegen. In letzterem Fall ist er nicht mehr zu retten. Falls es sich aber um Wasser handelt, ist wahrscheinlich die Ablaufrinne verstopft, die das Kondenswasser aus dem Gerät nach außen ableitet, damit es dort verdunsten kann. In diesem Fall genügt es, diese Rinne zu reinigen.

Wenn der Kühlschrank vereist, ständig anspringt oder ununterbrochen läuft, kann es sein, dass die Türdichtung defekt ist, die man leicht ersetzen kann.

Manchmal ist aber auch das Thermostat defekt. Darauf lässt sich schließen, wenn der Kühlschrank ständig kühlt, oder gar nicht kühlt. Ein Thermostat können Sie mit etwas Geschick auch selbst austauschen.

Waschmaschine

Wenn sich die Trommel nicht dreht, obwohl der Motor läuft, kann das am Keilriemen liegen, denn er treibt die Trommel an. Ob er defekt, gerissen, ausgeleiert oder nur verrutscht ist, sehen Sie, wenn Sie die Rückwand entfernen und einen Blick in das Innere der Maschine werfen.

Oft sind wasserführende Leitungen mit Kleinteilen verstopft, sodass die Maschine nicht mehr abpumpt und den Waschvorgang an dieser Stelle abbricht. Reinigen Sie die Schläuche und das Flusensieb, um den Widerstand zu entfernen.

Staubsauger

Wenn ein Staubsauger nicht genügend Leistung bringt, kan es sein, dass er einfach verstopft ist. Dann hilft es, alle beweglichen Teils abzuschrauben und das Gerät gründlich zu reinigen.

Es kann aber auch sein, dass der Schlauch undicht ist und das Gerät kein Vakuum aufbauen kann. Dann hilft es bei kleineren Rissen, den Schlauch mit einem reißfesten Klebeband zu verstärken. Bei größeren Rissen wird ein Stück Plastikrohr über die defekte Stelle geschoben und an den Enden dicht mit dem Schlauch verklebt.

Wenn der Staubsauger während des Betriebs nach Plastik oder Gummi riecht, kann das an einem lockeren Zahnriemen liegen, der Wärme erzeugt, statt Bewegung.

Geschirrspüler

Wenn die Spülleistung nachlässt ist das Gerät vermutlich nur verstopft. Reinigen Sie dann die Sprüharme und das Sieb. Bleibt die Maschine kalt, liegt das an einem Defekt des Thermostates oder des Heizstabes. Zieht sie kein Wasser, kann das auch am Wasserhahn liegen und pumpt sie nicht ab, kann das ebenfalls auf eine Verstopfung oder einen Knick im Schlauch zurückzuführen sein. Wenn Sie das geprüft haben, kommt noch die Laugenpumpe als Auslöser in Frage.

Küchenherd

Bei einem elektrischen Küchenherd stehen die Chancen schlecht, die Reparatur selbst durchführen zu können, denn unsachgemäße Arbeiten an einem Herd können schnell lebensgefährlich werden und sollten daher nur von einem Fachmann durchgeführt werden.

Wenn der Herd streikt, kann es aber auch sein, dass die Ursache wirklich sehr einfach und leicht zu beheben ist und man den Reparaturdienst in Berlin, oder anderswo, umsonst bemüht.

Prüfen Sie also zunächst, ob eine Sicherung herausgesprungen ist. Das kann bei älteren Geräten durchaus passieren. Auch nach einer starken Überhitzung braucht der Herd erst einmal eine Ruhepause. Warten Se also auf jeden Fall einige Stunden, bevor Sie den Reparaturdienst rufen.

Selbst reparieren oder Reparaturdienst bestellen?

Als Laie kann es Ihnen natürlich passieren, dass sie mit der DIY Reparatur den Schaden noch vergrößern. Überall im Internet finden Sie Anleitungen mit dubioser Herkunft, die Ihnen weismachen, für des Problem eine Lösung parat zu haben.

Oft ist es aber tatsächlich angebracht, sich den Händen eines erfahrenen Reparaturdienstes anzuvertrauen. Auch Profis finden nicht alle Fehler sofort. Als Laie können Sie da nur scheitern. Wenn Sie bei der Wahl des Reparaturdienstes aber sorgfältig sind, können Sie auch hier noch gut sparen. Beauftragen Sie also nicht den nächstbesten Service, sondern prüfen Sie die Qualifikation des Anbieters.

Falls Sie in der Hauptstadt leben und eine Reparatur ansteht, können wir Ihnen einen Haushaltsgeräte Reparaturdienst Berlin an die Hand geben, der mit einer großen Expertise und zuverlässig Ihre Haushaltsgeräte Reparatur in Berlin durchführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen